Cpu Temperatur

Es gibt 15 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Johny_Death.

  • Hallo,
    ich hatte früher einen AMD Phenom x6 auf 4ghz getaktet und der lief im idle um die 17bis 22 grad je nach Raumtemperatur, jetzt habe ich einen i7 mit 3.4ghz und der läuft im idle auf 35º wollte mal nachfragen ob die intel cpus immer etwas wärmer sind oder ob es an kleinen Unterschieden an der Wärmeleitpaste liegen könnte
    Danke im voraus


    PS bitte nicht über die Rechtschreibung meckern und der kühler ist der selbe

  • Vielleicht hast du mal die Heizung angemacht? ;)
    AMDs Temperatursensoren sind meist ungenau, das trifft wohl auch bei deinem so. Der x6 auf 4GHz liegt im Idle auch deutlich über der Raumtemperatur. Bei reellen 20°C am Chip hättest du vielleicht ne Raumtemperatur von 10°C oder so haben müssen. Unwahrscheinlich.
    Zusammenfassung: Temp falsch ausgelesen, mit dem Intel ist alles i.O


    Der Kühler ist derselbe? Welcher denn?

  • Vorweg hat AMD sehr oft eine höhere Taktung was schon sagt, dass man keine Vergleiche zu Temps/Takt ziehen kann.
    Es sind ganz andere Prozessoren! Die haben eine ganz andere Architektur und ich denke, dass der i7 viel mehr Power hat!


    Wichtig zu wissen wäre welchen i7er du hast und welchen Kühler um Schlussfolgerungen zu ziehen.


    -Daniel

  • ich glaube das ist ein i7 4770 und der kühler ist ein thermaltake ap jing oder so den kriegt man nirgends mehr aber kannst bei google Bilder schauen

  • Die Haswell Cpussind in vergleich zu ihren Vorgängern den Ivy oder Sandy Bridge modellen kleine Hitzköpfe, aber mir nen richtigen Kühler ists kein Problem meine Haswell CPU ist bei 20°C Raumteperatur auch bei 36°C im Idle aber unter Last geht die nie über 56°C und das Mit dem Boxedkühler, natürlich muss man auch sagen es kommt auch auf das Towergehäuse drauf an was verwendet wird.

    Wer Fehler findet kann sie behalten.


  • Sowieso sind die beiden letzten Generationen (Ivy und Heizwell) sehr warme CPUs. Nicht weil die viel Verbraten (2500K von Sandy hat 95W, damit mehr als die Ivy welches 77W hat und der Haswell durch die bessere GPU 84W) sondern weil die eine kleinere Oberfläche (DIE) haben als die Sandys, da die Fertigungsgröße der Transistoren gesunken ist. Von 32Nanometer nach 22 Nanometer. Dazu kommt auch noch, dass die CPUs eine Minderwertige Leitpaste bekommen, anstatt eine ordentliche Verlötung mit dem Heatspreader wie Sandy.


    Deshalb sinds solche Hitzköpfe :) Sind Stromsparender und Effizienter, können aber die Hitze einfach nicht loswerden ;)

    Spielerechner :thumbsup:


    Arbeitslaptop 8)

  • Hallo,
    ich hatte früher einen AMD Phenom x6 auf 4ghz getaktet und der lief im idle um die 17bis 22 grad je nach Raumtemperatur

    Sry aber so ganz glauben kann ich dir das nicht. Das schaffe ich nicht einmal bei meinem i5 2500k (4Ghz) mit Wasserkühlung! Habe im Idle 33°C und unter ca Last 54-58°C und ich waage auch zu behaupten das gerade AMD Hitzköpfe sind. Die SB Reihe von Intel sind das Gegenteil davon. Mit IVY Bridge hat Intel leider nicht an die gute SB Reihe angeknüpft ... Leistung ok, Temperatur naja!


    i5 2500k, ASrock Z68 Pro3, LG E2711, 8GB DDR3 1333 Kingston Hyper X, Powercolor R9 390PCS+ , X-Fi Titanium + Hyper X Cloud, Samsung 850 Evo 256GB - Seagate Barracuda 1TB, Wakü + Nanoxia DX14, Superflower Leadex 80 Plus Gold, Corsair Carbide Air 540

    Einmal editiert, zuletzt von ANDI ()

  • Sry aber so ganz glauben kann ich dir das nicht. Das schaffe ich nicht einmal bei meinem i5 2500k (4Ghz) mit Wasserkühlung! Habe im Idle 33°C und unter ca Last 54-58°C und ich waage auch zu behaupten das gerade AMD Hitzköpfe sind. Die SB Reihe von Intel sind das Gegenteil davon. Mit IVY Bridge hat Intel leider nicht an die gute SB Reihe angeknüpft ... Leistung ok, Temperatur naja!




    Die Temperatursensoren werden ungenauer wenn die temperatur senkt. Es gibt auch CPUs die melden dass die im Idle 4grad sind, unter Vollast aber 55, was ein durchaus Realistischer Wert ist ;)



    Hab mein FX 8320 Stable auf 4GHz (insgesamt 7 Stunden Linpack), momentan aber wieder auf 4.1. Wird Heutenacht nochmal durchlaufen :)


    Hab Bilder von den 6 Std Test eingefügt, Vcore und Temperatur :)


    Will den auf 4.4GHz wieder kriegen unter 60Grad, was vorher nicht so ganz geklappt hat. Aber 125W @ Stock ist schon ordentlich was..

  • Unter Last sind die Temps doch Top aber er hat einen eigentlichen Hitzkopf (Bulldozer) und Idle Temps die ich nicht einmal mit Wakü hin bekomme ;)

    i5 2500k, ASrock Z68 Pro3, LG E2711, 8GB DDR3 1333 Kingston Hyper X, Powercolor R9 390PCS+ , X-Fi Titanium + Hyper X Cloud, Samsung 850 Evo 256GB - Seagate Barracuda 1TB, Wakü + Nanoxia DX14, Superflower Leadex 80 Plus Gold, Corsair Carbide Air 540

  • Hab mich schon sehr gewundert, dass der 4.1 es immer noch schafft mit 1.2V, durch Vdrop zwischen 1.18-1.19 0o xD


    Wen meinste wer nen Bulldozer hat? oder meinste mich ? :D

    Spielerechner :thumbsup:


    Arbeitslaptop 8)

  • nein ich meinte den TE :P du hast keinen Bulli

    i5 2500k, ASrock Z68 Pro3, LG E2711, 8GB DDR3 1333 Kingston Hyper X, Powercolor R9 390PCS+ , X-Fi Titanium + Hyper X Cloud, Samsung 850 Evo 256GB - Seagate Barracuda 1TB, Wakü + Nanoxia DX14, Superflower Leadex 80 Plus Gold, Corsair Carbide Air 540

  • "ich hatte früher einen AMD Phenom x6 auf 4ghz getaktet und der lief im idle um die 17bis 22 grad je nach Raumtemperatur, jetzt habe ich einen i7"


    Wo? 0o


    Entweder ich hab mal wieder mein Blöden Moment des Tages oder reden grad aneinander Vorbei :D

    Spielerechner :thumbsup:


    Arbeitslaptop 8)

  • mal um auf die Hitzköpfe zu kommen ich hab ja den 4770 der im idle bei mir auf 17-19 Grad hängt ! und unter vollast bei 47 (Corsair H100i) mit boxed habe ich ich im Idle 35-40 und vollast sogar 81 gehabt

  • mal um auf die Hitzköpfe zu kommen ich hab ja den 4770 der im idle bei mir auf 17-19 Grad hängt ! und unter vollast bei 47 (Corsair H100i) mit boxed habe ich ich im Idle 35-40 und vollast sogar 81 gehabt


    Alpenföhn K2, Core Parking und alle CPU Features aus(Inkl. Stromsparen) 40Grad im Idle. Belastung etwa 1-4%.


    Lüftersteuerung folgendermaßen eingestellt: ab 40Grad erst langsam aufdrehen, bis zu 50Grad, dann volle Pulle mit beiden CPU Lüfter.


    Gehäuse regelt sich zwischen 40-45, drunter sind die Lüfter auf 60% Leistung, drüber auf 100%.


    Mit Stromspar Features wie z.B. Cool 'N Quiet (Speedstep), c6 usw liegt der im idle zwischen 30 und 40 Grad, je nachdem wie lange die Heizung heir nicht anwar und der Rechner läuft :D

    Spielerechner :thumbsup:


    Arbeitslaptop 8)