Köpfen

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Phil Cooper.

  • Hallo mal ne Frage? Ich nutze einen i5 4690k was haltet ihr vom Köpfen ? Würde sich das leistungstechnisch und wärmetechnisch lohnen ? Hab die cpu derzeit mit 4.4Ghz laufen und habe beim Spielen Temperaturen von 40-70Crad. Ich nutze den Dark Rock Pro 3 als cpu Kühler. Für ein paar Tips oder infos wäre ich euch dankbar :1f60a: unter Prime95 sind durchaus schon mal 90-95Crad drinnen :1f623:

  • Hallo Werner,


    ein köpfen der CPU lohnt sich bei Haswell eigentlich fast immer. Im Schnitt erreicht man damit meist 10°C oder mehr an Unterschied. Allerdings ist sowas halt auch nicht ganz ungefährlich, das sollte dir bewusst sein
    Ob du dieses Risiko eingehen willst, obliegt deiner Entscheidung


    Um das ganze zu vereinfachen, könnte man sich auch den sog. Delid DIE Guard (Alternative zu MSI Delid Die Guard).
    Kostet ein paar Euro,aber ist letztlich vielleicht gut angelegtes Geld. Eine neue CPU kostet weitaus mehr


    Ob es sich leistungsmäßig lohnt, kann keiner so wirklich beantworten, das kommt ganz auf die Güte deiner CPU an. Durch den Temperaturvorteil kannst du ggf noch paar MHz raus holen. Ob es aber dann auch zu einer spürbaren Mehrleistung reicht, hängt davon ab, wie weit der Chip unter Luft überhaupt geht, wann die kritische Spannungswerte erreichst

  • Wird die CPU dadurch kühler? Ja
    Sollte ich das tun wenn ich fragen muss? Nein!


    Ich werde keinem raten die CPU zu köpfen. Am Ende killt jemand seine CPU und schiebt die Schuld auf jemanden aus einem Forum.


    Ja das köpfen bringt einen Vorteil in der Kühlung. Aber 70C mit einem Dark Rock Pro 3, da vermute ich eher, dass vielleicht der Airflow im Case nicht optimal ist. Kannst du davon mal n Foto zeigen?