Beiträge von Didsche

    Dann wollen wir den Test doch mal beginnen. 👍🏻




    Marantz Pod Pack 1

    Vs.

    Auna Mic 900BG



    Ergebnis :


    Tldr : Klarer Sieg für das Marantz Pod Pack 1


    Ich kann euch wärmstens das Marantz Pod Pack 1 empfehlen.

    Das Auna ist wie schon vorab gedacht, definitiv overhypt.


    Das Marantz klingt leicht deutlicher und auch zb das leichte schmatzen beim Reden wird deutlicher wahr genommen was aber keinesfalls nervig ist.

    Es klingt gesamt klarer.


    Warum ich von dem Auna abrate?


    Das Auna hat ein sehr starkes Grundrauschen und übersteuert bei einem Pegel von 100.

    Stellt man den Pegel auf 90 ist das Grundrauschen weniger. Trotzdem noch hörbar.

    Aber man selbst wird hinzu auch noch extrem leise.


    Das Marantz hingegen besitzt sehr wenig Grundrauschen, lediglich ein leichtes elektronisches Fiepen was jedoch weniger störend ist als das Grundrauschen des Aunas.



    Klanglich klingen sie allgemein sehr gleich ausser die oben genannten Unterschiede.


    Der Preis spielt auch eine Große nächste Rolle.


    Marantz - 55€ inkl Tischständer und Poppschutz


    Auna - 70€ Nur das reine Mic, mit Poppschutz und Ständer wäre man schnell über 100€.


    Damit sind wir bei dem doppelten Preis von dem Marantz welches jedoch nochmal deutlicher klingt und viel weniger Grundrauschen aufweist als das störende Auna.


    Fazit : Das Auna ist überhypt und das Geld definitiv nicht wert.

    Es ist nicht schlecht jedoch mit dem Grundrauschen sehr nervig.


    Greift zu dem Marantz und werdet glücklich. 👌



    Oben Marantz Pod Pack 1

    Unten Auna Mic 900BG

    Pegel 100


    Oben Marantz Pod Pack 1

    Unten Auna Mic 900BG

    Grundrauschen Pegel 100


    Oben Auna Mic 900BG

    Unten Marantz Pod Pack 1

    Pegel 90

    Amazon Deals genutzt und heute kam der neue Lautsprecher auch schon an.

    Der Dockin D Fine.


    Ich habe ihn ausgepackt und muss sagen, dass alleine die Verpackung schon sehr Edel ausschaut.

    Nicht zu sehr aufgetragen und keine unnötige Werbung oder Slogans.


    Im Lieferumfang befindet sich der Lautsprecher selbst, ein 230V Netzteil (keine USB Ladung also möglich), ein Klinkenkabel, die Beschreibung und eine Fischernetz Tasche.


    Das Klinkenkabel ist sehr minderwertig.

    Sehr schmal vom Querschnitt, eine lange Lebensdauer gebe ich diesem nicht.


    Das Netzteil ist in Ordnung.

    Man kennt es von vielen anderen Komponenten.


    Der Lautsprecher selbst... Wow, was für ein Monster.

    Mit ca 30cm x 10cm x 10cm schon ein gewaltiges Teil.

    Es bringt über 2Kg auf die Waage.

    Mir ist dies aber egal, der Klang muss stimmen.


    Der Lautsprecher besitzt die Schutzsklasse IP 55, ist damit Spritzwasser und Staub geschützt.

    Unter der Wasserdichten Kappe befindet sich dann der 230V Anschluss, ein USB Port zum Laden anderer Komponenten wie zb das Handy, denn er kann auch als Powerbank dienen.

    Mit dabei ist natürlich auch ein Aux Anschluss und ein Micro USB Anschluss wo Service darauf steht, die Funktion habe ich noch nicht verstanden.


    Es ist selbstverständlich eine Bluetooth Box, damit ist der Bluetooth 4.0 Standard mit an Board, so wie NFC.


    Der Lautsprecher wirkt sehr hochwertig trotz Kunststoff, Gummi und Aluminium Korpus.


    Aber nun kommen wir zum Klang.


    Ich konnte ihn noch nicht ausgiebig testen... Aber! Wow!

    Ich kann jetzt schon sagen, ein sehr schöner Lautsprecher.

    Der Bass ist nicht zu dominant, die Höhen sehr schön aufgelöst und auch die Mitten kommen Recht gut rüber.


    Ist einem der Bass aber doch zu viel, kann man die Lautstärke an dem Lautsprecher einfach senken, dann fällt damit auch der Bass ab und er klingt nicht mehr so voluminös.


    Stellt man allerdings die Lautstärke des Lautsprechers auf Maximum und regelt die Lautstärke dann per Handy zb ist der Bass sehr kräftig aber noch präzise und kein unschönes Wummern.


    Apropos Lautstärke, Holla die Waldfee ist das Ding laut.

    Also für innere Beschallung wirklich extrem.

    Draussen wird es sich natürlich wieder anders anhören und beim Beachvolleyball spielen wird man diese Lautstärke wahrscheinlich auch brauchen.


    Insgesamt kann und muss ich sagen, es ist ein verdammt guter Lautsprecher.


    Vergleichen konnte ich ihn nur mit dem Beachgroove und dem JKR KR 1000.


    Das Angebot hat sich definitiv gelohnt:thumbup:

    Hallo m1Kezz


    Die 980ti geht noch für gut 300€ weg.

    Das Netzteil ist leider nicht mehr zu gebrauchen.

    Einfach zu alt und komplett falsche Technik für die Komponenten.

    32Gb RAM gehen Recht teuer weg, da die Preise in die Höhe geschossen sind.

    Die x79 Board sind auch noch Recht teuer um die 200€.

    Die CPU geht allerdings für ca 70€ nur noch weg.


    Komplett alles sage ich Mal ca 1000€ VHB

    300€ GPU

    70€ CPU

    200€ MB

    30€ Case

    200€ RAM

    200€ Rest


    Hoffe du kannst damit ungefähr was anfangen :)

    [cbox][h1]Telefonat[/h1]
    Ich hatte mich ausgiebig mit dem Handy vor dem Kauf befasst und las in vielen Thread, dass die Software ein Problem hat was sich darin bemerkbar macht, dass bei eingehenden Anrufen kein Laut von dem Handy ertönt, bzw es nicht einmal Vibriert.
    Ich kann hier definitiv Entwarnung geben.
    Diese Funktion wurde mehrmals getestet und jedes mal hat das Handy das getan was es sollte, es hat laut geklingelt und vibriert.
    Die Sprachverbindung ist ebenfalls sehr gut und sowohl ich als auch der andere Gesprächspartner ist gut zu verstehen.[/cbox]

    [cbox][h1]Leistung[/h1]

    In Antutu erreiche ich 55727 Punkte was eine Leistung ist, die für den Alltag voll und ganz genügt.
    Youtube in 1440p ist kein Problem für das Handy und die Videos werden flüssig da gestellt.
    Selbst das switchen schnell zu Facebook und dann ins Internet und wieder zurück geht recht fix.
    [/cbox]

    [cbox][h1]Akku[/h1]
    Ich kann über den Akku leider noch keine weiteren Auskünfte geben, da dies erst die Zeit zeigen wird, allerdings kann man sich schon denken, dass für ein 2k Bildschirm und 6" die angegebenen 3610mA/h zu wenig sein werden. Ich hätte mir dort schon gerne ein Akku über 4000mA/h gewünscht, aber man kann ja nicht alles haben.[/cbox]


    Nun kommen wir zum schlechten Teil der guten Story, denn irgendwo muss bei dem Preis ja der Haken sein.

    [cbox][h1]Fehler[/h1]
    Leider gibt es doch so 1-2 Haken und zwar seht ihr das hier auf den Bildern.



    Hier sieht man ab und an mal Fenster die auf Chinesisch geschrieben sind. Dort befinde ich mich gerade im Telefon Protokoll. (Keine Ahnung was da steht xD)


    Und auch bei den Kamera Effekten sieht man ab und an mal die Chinesische Schrift.
    Mir macht es selbst nichts aus, denn die Bilder erklären es wieder von selbst.


    Wo sich noch mehr von diesen Chinesischen Fenstern verstecken habe ich noch nicht herausgefunden, aber so an 1-2 Ecken wird man sie bestimmt noch finden.
    [/cbox]
    [cbox][h1]Kamera[/h1]

    Ich sag schon einmal Vorweg, ich bin nicht begeistert.
    Es soll angeblich ein Bildstabilisator vorhanden sein, allerdings merke ich davon nicht viel.
    Die Kamera selbst löst erst innerhalb von ca 2-3 sec aus, weshalb die Bilder nur verwackeln können.
    Zudem zieht die Kamera auch schlieren wenn man sie bewegt, als würde man den Nachtmodus aktivieren.
    Die Bilder sind anschließend auch nicht wirklich sehr gut.
    Allerdings mit Blitz wirken die Bilder gleich ein Tick besser.


    Hier ein paar Beispielbilder:

    Ohne Blitz recht verschwommen

    Mit Blitz gleich schon ein Stück besser und detaillierter.


    Selbes Szenario, ohne Blitz.

    Und mit Blitz gleich viel besser.
    Die Kamera ist wirklich nicht die beste aber irgendwo muss ja gespart werden.
    Allerdings für Bilder zwischen durch um mal ein Moment fest zu halten voll und ganz ausreichend.
    [/cbox]

    [cbox][h1]Lautsprecher/Klinkenausgang[/h1]
    [size=10]
    Die Lautsprecher sind ein Rätsel und werden sich wohl erst in später zeit beweisen.
    In einem Youtube Video habe ich langsam die Lautstärke hoch gestellt und merkte wie das Handy recht laut wurde.
    Bei der maximalen Einstellung war ich wirklich begeistert wie laut das Handy werden kann, allerdings hielt diese Begeisterung nicht lange.
    Denn kurz darauf wurde der Lautsprecher von alleine leiser.
    Ob er sich von alleine runter regelt um sich zu schützen oder dies ein Hardware/Software Problem ist... keine Ahnung.
    Die Lautsprecher klingen in mittlerer Lautstärke recht gut und es kommt selbst ein wenig Bass rüber, allerdings nimmt dies halt auch schnell wieder ab, je höher man die Lautstärke regelt.
    Im Allgemeinen reicht er aber für kleine Videos und das klingeln von Nachrichten / Anrufen voll und ganz aus.
    Ob es ein Hardware defekt geben wird, wird sich nur mit der Zeit zeigen.


    Nun kommen wir zu dem Klinkenausgang.
    Wow... ich bin begeistert.
    Ich hatte auf gut Glück meine Beyerdynamic DT 770 80Ohm an dem Handy versucht.
    Selbst mein altes Samsung Galaxy S6 Edge ist daran gescheitert und es kamen keine Tiefen oder Höhen rüber, der Klang war zudem recht leise.
    Aber bei dem PPTV King 7 bin ich überrascht, das Handy kann diese Kopfhörer gut betreiben.
    Die Kopfhörer gehen zwar nicht schreiend laut aber schon auf eine sehr gute Lautstärke.
    Selbst der Bass und die Höhen kommen sehr gut rüber.
    Ich kann sagen, der Soundchip ist bisher der beste den ich im Handy hatte.[/cbox]



    [h1]Fazit[/h1]


    Das Handy ist wirklich der Wahnsinn.
    Für 115€ was man dort geboten bekommt, bekommt man nirgendwo.
    Klar hat das Handy hier und da ein paar Kleinigkeiten zu bemängeln, allerdings ist das meiner Meinung nach zu verkraften.
    Wer ein günstiges Handy sucht für Facebook, Whatsapp, Youtube und Internet liegt hier Gold Richtig.
    Wer allerdings auch unterwegs gute Bilder machen möchte, sollte die Finger davon lassen.

    [size=14]


    [size=12]Bewertung


    [size=10]+ Leistung
    + Soundchip
    + Größe
    + Auflösung
    + Benutzeroberfläche


    o Lautsprecher
    o Android 5.1 maximal


    - Akku zu gering
    - Kamera
    - nicht 100% Deutsch



    [size=10]Sollte es noch Fragen geben, dann stellt sie einfach und ich gehe der Sache nach um sie euch beantworten zu können.


    Euer Didsche[size=10]

    Guten Abend liebe Gruppe


    Hier zeige ich euch wie versprochen das Review von meinem neuen Smartphone, das PPTV King 7.


    Kommen wir erst einmal zu den [h1]Spezifikationen[/h1]


    [cbox]Leistung

    Modell: MediaTek Helio X10 2.0 (MT6795)
    CPU: ARM Cortex-A53
    Typ: Octa-Core
    Taktfrequenz: 2 GHz
    GPU: PowerVR G6200 700MHz
    RAM: 3 GB
    Antutu bewertung: 55.727 Bessere Leistung als 88% der Smartphones
    Integrierter Speicher: 32 GB (Kapazität einschließlich Betriebssystem (vom Hersteller und ROM-Version abhängig): 25-31 GB)
    Erweiterbar? (SD-Slot): Ja Slot für SD oder zweite SIM-Karte
    [/cbox]
    [cbox]Batterie

    Kapazität: 3610 mAh
    Typ: Li-Polymer
    Sonstige: Schnellaufladung, Nicht entnehmbar
    [/cbox]
    [cbox]Software
    Betriebssystem: Android 5.1 Lollipop
    [/cbox]
    [cbox]Kamera
    Auflösung: 13 Mpx
    [size=10]Sensor: Samsung Unknown
    Typ: CMOS
    Öffnungsverhältnis: f/ 2.0
    Blitzlicht: LED
    Eigenschaften: Autofokus, Serienbildaufnahme, Digitaler Bildstabilisator, Digitalzoom, Exposure compensation, Gesichtserkennung, Geotagging, HDR, ISO settings, Macro mode, Panoramaaufnahmen, Scene mode, Self-timer, Touch-Fokus, White balance settings
    Slow Motion Video: Nein, 30.0 fps
    Auflösung: 8 Mpx
    [size=10][/cbox]
    [cbox]Sensoren
    Fingerprint: Nein
    [size=10]G-Sensor: Ja
    Gyroskop: Ja
    Hall: Ja
    Umgebungslicht: Ja
    Näherungssensor: Ja
    [size=10][/cbox]
    [cbox]Verbindungen
    4G LTE: 1800, 1900, 2100, 2300, 2500, 2600 MHz
    [size=10]3G: 1900, 2100, 850, 900 MHz
    2G: 1800, 1900, 850, 900 MHz
    SIM: Dual SIM Dual Standby (Micro SIM Nano SIM)
    Kompatible Standards: 802.11b, 802.11g, 802.11n
    Sonstige: Wi-Fi Direct, Wi-Fi Display, WLAN Hotspot
    Bluetooth: v4.0
    Profile: A2DP (Advanced Audio Distribution Profile)
    GPS: A-GPS, GPS
    USB Aufladung: Ja
    USB Massenpeicher: Ja
    USB On-The-Go (OTG): Ja
    Audio Jack: Ja
    Computer sync: Ja
    Infrarot: Ja
    OTA sync: Ja
    FM-Radio: Ja
    Hotspot: Ja
    [size=10][/cbox]
    [cbox]Bauform
    Größe: 82.7 mm x 158.4 mm x 8.7 mm
    [size=10]Gewicht: 183 g
    Rahmengröße: 0.26 mm
    Nutzbar Oberfläche: 74 %
    Materialien: Metal
    Farben: Gold Gray Silver
    Diagonale: 6"
    Bildschirm Typ: LCD IPS
    Bildschirm Auflösung:1440 x 2560 px
    Dichte: Sehr hohe Dichte, 490 Pixel pro Zoll unterscheidbar bei einem Abstand unter 5 cm.
    Sonstige: 1000:1 contrast ratio, 2.5D curved glass screen, 350 cd/m², 85% NTSC, Capacitive, Corning Gorilla Glass 3, LTPS (Low Temperature PolySilicon), Multi-touch, NTSC, Scratch resistant
    [size=10][/cbox]


    [size=12]Und nun kommen wir zu dem eigentlichem Review:


    [size=10][cbox][h1]Bestellung[/h1]


    [size=10]Bestellt wurde es am 09.02.2017 bei Tinydeal für ca 125€.
    Dieser Preis kam aber nur durch den deutschen Versand zustande. Regulär kostet das Smartphone rund 115€ aus Hongkong.
    Es hatte ein paar Umwege gemacht, weshalb es heute erst bei mir ankam, allerdings wäre es schon letzte Woche Samstag hier gewesen, Sprich eine Lieferung innerhalb von 1-2 Tagen war kein Problem.[/cbox]
    [cbox][h1]Verpackung/Inhalt[/h1]
    [size=10]
    Dann schauen wir uns die Verpackung mal an finden heraus was sich darin verbirgt.



    [size=10]Die Verpackung macht meiner Meinung nach schon ein sehr guten Eindruck und das Label in der goldenen Schrift sieht recht edel aus.



    [size=10]
    Die Größe des Handy hatte mich erst erschrocken, es schaut schon recht groß aus.



    Dort sehen wir das Zubehör, was aus Beschreibungen, dem Sim Stecker, dem Netzteil (für Asiatische Anschlüsse, Adapter liegt jedoch bei) und dem Micro USB zu USB Ladekabel besteht.



    Das Handy macht selbst von hinten einen edlen Eindruck, das silberne Metall Gehäuse liegt zudem recht gut in der Hand.


    [size=10][/cbox]
    [cbox][h1]Desktop[/h1]
    [size=10]
    [size=10]Ein wirklich sehr schönes Bild, man sieht das IPS Panel durch die tollen Farben und der Auflösung von 2560x1440px.



    Die Benutzeroberfläche lässt sich hervorragend bedienen.
    [size=10]Jede Bewegung läuft sehr flüssig und bisher kann ich mich nicht beklagen.



    Der Bildschirm lässt sich von der Helligkeit enorm hoch regeln.
    Selbst bei direkter Sonneneinstrahlung wird es kein Problem mehr sein den Bildschirm abzulesen.[/cbox]
    [cbox][h1]Einstellungen[/h1]
    [size=10]




    [size=10]Die Sprache Deutsch ist zu 95% vorhanden, wie man sehen kann wurde nicht komplett alles übersetzt.
    Allerdings ist dies kein Hindernis. Die Bilder und nachfolgenden Menüs lassen sich meist von alleine erklären.
    [/cbox

    Kadse :


    Canon Eos 1200D
    Blende : F/2.8
    B.zeit : 1/4000sec
    Iso : 1600
    Brennweite: 75mm


    Landschaft:


    Canon Eos 1200D
    Blende : F/2.8
    B.zeit : 1/1000sec
    Iso : 100
    Brennweite: 28mm


    Objectiv:
    Tamron Objektiv SP AF 28-75mm 2.8 XR Di LD Asp IF Makro

    Guten Abend liebe Gruppe

    Hier zeige ich euch mal, dass der hohe Stromverbrauch bei teuren Komponenten ein großer Mythos ist.
    Gemessen habe ich im Desktopbetrieb (keine Programme offen), Im Internet Betrieb, im Spiele Modus in unterschiedlichen Spielen und im Auslastungstest/Benchmark.


    Die Werte werden mit einem geeichten Gerät gemessen, was ich mir aus der Firma ausgeliehen habe.


    [cbox]Desktopbetrieb : Es sind keine Programme geöffnet, lediglich die Startups wie MSI Afterburner, Nvidia Treiber und Soundtreiber.


    Internetbetrieb : Es ist der Browser Google Chrome mit 4 Tabs geöffnet, hinzu kommt noch Steam, Msi Afterburner, Zwei Ordner und ein Word Dokument.


    Spielebetrieb : Gemessen wird in 3 unterschiedlichen Spielen jeweils im Homescreen und einmal im Spielebetrieb.
    Es handelt sich um Rocket League, Witcher 3 und Assassins Creed Syndicate.
    Alle Spiele wurden in 3440x1440 in Ultra Settings da gestellt.


    Auslastungstest: Gemessen wird im Fire-Strike Kombinationstest der Cpu und Gpu, die Settings sind manuell eingegeben.
    Alle Regler auf Ultra und die Auflösung auf 3440x1440.[/cbox]


    [cbox]Gemessen wird:


    i7 4790k @ 4,0Ghz
    Msi Gtx 1080 Gaming X Core: 1949Mhz
    Memory: 5006mhz
    8Gb DDR3 1866 Mhz
    Msi Z97 Gaming 7
    Nzxt Kraken X61
    Nzxt Noctis 450
    3x Thermaltake Riing 140mm Rot
    3x Nzxt Standard Lüfter 120mm
    Crucial bx100 256Gb
    Samsung Evo 750 250Gb
    2 x Seagate Desktop 2Tb
    EVGA Supernova G2 550w


    Gigabyte Aorus Thunder K7
    Logitech G502


    Asus Impresario
    LG 34UC88-B

    [/cbox]

    [cbox]Im Overclock :


    i7 4790k @ 4,7Ghz
    Msi Gtx 1080 Gaming X Core: 2114Mhz
    Memory: 5508Mhz
    8Gb DDR3 1866 Mhz
    Msi Z97 Gaming 7
    Nzxt Kraken X61
    Nzxt Noctis 450
    3x Thermaltake Riing 140mm Rot
    3x Nzxt Standard Lüfter 120mm
    Crucial bx100 256Gb
    Samsung Evo 750 250Gb
    2 x Seagate Desktop 2Tb
    EVGA Supernova G2 550w


    Gigabyte Aorus Thunder K7
    Logitech G502


    Asus Impresario


    LG 34UC88-B
    [/cbox]


    Es wird OHNE Monitor gerechnet!
    Auflösung ist 3440 x 1440
    Die Spiele sind alle im Ultra Setting.

    Die Bilder zeigen oben den Verbrauch @Stock und das untere Bild @Overclock.


    [cbox][h1]Desktopbetrieb[/h1]


    [h1]Internetbetrieb[/h1]

    [/cbox]


    [cbox]
    [h1]Rocket League Home[/h1]


    [h1]Rocket League Ingame[/h1]

    [/cbox]


    [cbox][h1]Witcher 3 Home[/h1]


    [h1]Witcher 3 Ingame[/h1]

    [/cbox]


    [cbox][h1]AC Syndicate Home[/h1]


    [h1]AC Syndicate Ingame[/h1]

    [/cbox]


    [cbox][h1]Fire Strike[/h1]

    [/cbox]


    Wie man hier genau sieht, zieht der OC in den Games wirklich kaum etwas, der Anstieg liegt bei maximal 10% was nun aber kaum Einfluss hat.
    Erst in dem Firestrike werden in der Spitze die 405W erreicht, jedoch liegt dieses Ergebnis nicht Praxisnah, weshalb man diese Leistung nicht in Spielen erzielt.
    Halten wir einfach fest, dass ein vernünftiges 450W Netzteil für solch einen OC PC alle male reichen wird.
    Ohne OC würde selbst schon ein 400W Netzteil reichen.



    Ich hoffe ich konnte euch demonstrieren, dass der Stromverbrauch immer viel zu hoch bemessen wird von Herstellern und Co.

    Vielen Dank fürs lesen.


    Euer Didsche

    Seiniger? das Kann man so auch, denn das Mainboard unterstützt 4 Ram Slots. :)


    Das Bitfenix ist um einiges besser, es spielt auf dem Niveau eines G2 bzw Leadex mit.
    Klar, das e10 400w und das Vengeance 400w könnte man dort auch alle male nehmen.


    Das Vengeance hat ein recht schlechten Lüfter, das Be quiet hingegen einer der besten.


    Also wenn man etwas Geld sparen möchte, dann nimmt man das e10 ja :)


    Eine SSD und HDD ist bei Ihm schon vorhanden.


    Edit : e10 in der Konfig hinzugefügt.


    Warenkorb - Hardware, Notebooks & Software von

    Herzlich Willkommen bei den Bastel-Heinis!

    Ihr möchtet euch einen Computer zusammenbauen, habt aber die Befürchtung ihr schafft es nicht alleine?


    Dann seid ihr hier genau richtig!


    Für Konfigurationen in verschiedenen Preisklassen schaut bei Konfigheini.de vorbei!


    Unten findet ihr eine Liste mit Forenmitgliedern nach Postleitzahlen sortiert. Diese User haben sich dazu bereit erklärt, anderen beim Zusammenbau ihres PC, unentgeltlich zu helfen.


    User die sich hier eintragen lassen wollen, müssen zunächst einige Fragen beantworten um die Fähigkeit der User festzustellen, wir wollen ja nicht, dass sich Leute ohne jegliche Erfahrung an eurem PC zu schaffen machen!


    Habt ihr einen User aus eurer Nähe gefunden, so klickt ihr einfach auf sein Profil und könnt dann dort unter dem Benutzericon Kontakt mit ihm aufnehmen.


    Es wird darauf hingewiesen, dass keine Haftungen für Schäden jeglicher Art übernommen werden.


    Solltet ihr unter eurer Postleitzahl nix finden, dann schaut doch mal auf der Karte, ob ihr nicht direkt in der Nähe einer anderen Postleitzahl wohnt in welcher es Helfer gibt!





    Habt ihr vielleicht auch Lust und Spaß daran anderen beim Zusammenbau ihres PC zu helfen? :unsure:


    Füllt dieses kleine Formular aus und ich oder Dennis Kreker melden uns daraufhin bei euch! :) (Ihr solltet mindestens 18 Jahre alt sein.)


    Bei Fragen schreibt mir oder Dennis Kreker einfach über das Forum oder in Facebook eine Nachricht.


    Bitte NICHT in die Kommentare schreiben dass ihr eingetragen werden wollt.


    Facebook - Philip Didsche


    Facebook - Dennis Kreker



    Und hier nun die Liste!


    Postleitzahl 0xxxx

    Postleitzahl 01xxx

    JaLoEx

    Postleitzahl 02xxx

    Postleitzahl 03xxx

    Postleitzahl 04xxx

    PhilTECH
    Chris R.
    ANDI

    Postleitzahl 06xxx

    Atomicfighter

    Postleitzahl 07xxx

    Postleitzahl 08xxx

    Talardo

    Postleitzahl 09xxx

    MaxZero
    PhilTECH


    Postleitzahl 1xxxx

    Postleitzahl 10xxx

    Mischa

    Postleitzahl 12xxx

    Postleitzahl 13xxx

    Postleitzahl 14xxx

    Junkstarr

    Postleitzahl 15xxx

    Junkstarr

    Postleitzahl 16xxx

    Postleitzahl 17xxx

    Postleitzahl 18xxx

    Postleitzahl 19xxx


    Postleitzahl 2xxxx

    Postleitzahl 20xxx

    Postleitzahl 21xxx

    Mean0r
    Alex2601

    Postleitzahl 22xxx

    Mean0r
    Xarmos

    Postleitzahl 23xxx

    light_bob

    Phillip

    Postleitzahl 24xxx

    Didsche

    Stefanpetersen

    Postleitzahl 25xxx

    Postleitzahl 26xxx

    Oldi46

    oNliineR

    refpolk

    Postleitzahl 27xxx

    Christian Klose

    Postleitzahl 28xxx

    Lucien Bn

    Postleitzahl 29xxx


    Postleitzahl 3xxxx

    Postleitzahl 30xxx

    Marc

    Postleitzahl 31xxx

    Lemur

    Postleitzahl 32xxx

    Dario
    DJKullerkeks

    Postleitzahl 33xxx

    AndiUCG

    Jouzuku
    MasT3rH

    Postleitzahl 34xxx

    Postleitzahl 35xxx

    Dennis Kreker

    Postleitzahl 36xxx

    Postleitzahl 37xxx

    DerPhilip

    chaser

    Sporqist
    Лукас

    Postleitzahl 38xxx

    Lala Sabathil

    Postleitzahl 39xxx


    Postleitzahl 4xxxx

    Postleitzahl 40xxx

    BlackBandit

    clemensdoe

    Postleitzahl 41xxx

    Tommy1911

    Postleitzahl 42xxx

    Postleitzahl 44xxx

    _Marvin_
    MasT3rH
    JohnnyC4G

    Postleitzahl 45xxx

    clemensdoe

    Dunn

    Sushi

    Postleitzahl 46xxx

    Postleitzahl 47xxx

    NudelholzWerfer

    Postleitzahl 48xxx

    Daniel Luyckx

    Postleitzahl 49xxx

    Heemi


    Postleitzahl 5xxxx

    Postleitzahl 50xxx

    WeizenHirsch

    Postleitzahl 51xxx

    Postleitzahl 52xxx

    Postleitzahl 53xxx

    bastian

    Postleitzahl 54xxx

    Postleitzahl 55xxx

    Postleitzahl 56xxx

    Postleitzahl 57xxx

    Postleitzahl 58xxx

    king0394

    Postleitzahl 59xxx

    Kreisverkehr

    MasT3rH


    Postleitzahl 6xxxx

    Postleitzahl 60xxx

    DaMaGGo

    Postleitzahl 61xxx

    Postleitzahl 62xxx

    Postleitzahl 63xxx

    Deanster
    DaMaGGo

    Postleitzahl 64xxx

    DaMaGGo

    Postleitzahl 65xxx

    Muhviehstarx3
    DaMaGGo

    Postleitzahl 66xxx

    modX

    Postleitzahl 67xxx

    Postleitzahl 68xxx

    Postleitzahl 69xxx


    Postleitzahl 7xxxx

    Postleitzahl 70xxx

    Postleitzahl 71xxx

    gander

    Postleitzahl 72xxx

    Postleitzahl 73xxx

    Postleitzahl 74xxx

    Tom Kraus
    Mike_F
    Ralph Ansel

    Postleitzahl 75xxx

    Mike_F

    Postleitzahl 76xxx

    Daniel
    bastian
    Dennis504

    Postleitzahl 77xxx

    Postleitzahl 78xxx

    Postleitzahl 79xxx

    Phil Cooper


    Postleitzahl 8xxxx

    Postleitzahl 80xxx

    Postleitzahl 81xxx

    Postleitzahl 82xxx

    Postleitzahl 83xxx

    Postleitzahl 84xxx

    Postleitzahl 85xxx

    HaltingSleuth42

    Postleitzahl 86xxx

    Postleitzahl 87xxx

    Postleitzahl 88xxx

    Nino Stevens

    Postleitzahl 89xxx

    ChristianMaisch

    SteffenW


    Postleitzahl 9xxxx

    Postleitzahl 90xxx

    R3DEX

    Postleitzahl 91xxx

    Milchmann
    Stefan Winkler

    Postleitzahl 92xxx

    Postleitzahl 93xxx

    Postleitzahl 94xxx

    Postleitzahl 95xxx

    Postleitzahl 96xxx

    F1R3WALL

    Postleitzahl 97xxx

    Postleitzahl 98xxx

    Postleitzahl 99xxx

    .ebolaaids
    OssiPlayZ
    W4t4n4b3


    Schweiz

    Region: Bern, Aargau, Solothurn

    Phil Cooper


    Österreich

    Postleitzahl 47xx

    Fleischi

    Postleitzahl 60xx

    ebastler

    Postleitzahl 68xx (Region: Rheintal, Bodenseeregion)

    DarkZerO_AT



    Das Projekt "Bastel-Heinis" ist kein Projekt von Tech-Port.de

    Das ist schon richtig aber für 400€ ist die CPU definitiv nicht zu empfehlen.
    Sie war mal ein P/L Tipp, jedoch lag sie da ca 100€ weiter unten.
    So lohnt es sich P/L Technisch selbst für Arma nicht mehr.

    Naja, da zwischen liegen nicht "nur" 40€, sondern viel mehr.
    Denn für den i7 6700k benötigst du auch ein Z170 Chipsatz welches bei ca 130€ anfängt, ein b150 Board liegt bei 80€, also sind es "nur" 50€ die dazu kommen.
    Dann benötigst du noch einen vernünftigen Kühler, da bist du auch ca bei 30€, macht nochmal "nur" 30€.
    Insgesamt sind es nachher "nur" 120€ mehr zwischen dem non K und dem K Modell.


    Daher rate ich eher zu dem I7 6700 non K.

    Hallo Phreeze,
    schön das du den Weg in unser Forum gefunden hast.


    Ich rate dir definitiv dazu den i7 6700 + h170 board zu holen, denn Arma 3 ist zb sehr cpu lastig.
    Streamen und rendern profitieren zudem ebenfalls sehr von einer guten CPU, da meist mit der CPU und nicht der GPU gerendert wird.
    Mit einem i5 wäre es ebenfalls möglich, holt jedoch nicht so viel Power heraus wie der i7.
    Preislich stehen beide fast auf dem selben Niveau.


    Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen.


    Mit freundlichem Gruß
    Didsche

    Mein ganzer Stolz :D


    Intel Core I7 4790k @4,7 Ghz
    Msi z97 Gaming 7
    Hyperx Savage 16Gb 1600 Mhz
    Nzxt Kraken X61
    Msi Gtx 1080 Gaming X @2139 Mhz
    EVGA Supernova G2 550w
    Crucial mx100 256Gb
    2 x 2 TB Seagate Desktop
    Nzxt Noctis 450
    3 x Thermaltake Riing 140mm Rot


    LG 34UC88-B


    Gigabyte Aorus Thunder K7
    Logitech G502


    Asus Impresario SBW-S1 Pro
    Beyerdynamic DT 770 80Ohm

    Ich würde das so nicht abnehmen.


    Die MX300 kann man zb total vergessen.
    Sie ist langsamer als die mx200 und noch langsamer als die mx100, keine ahnung was da Crucial für ein Müll gebaut hat.


    Die Evo750 ist zb garnicht mit aufgelistet, dabei ist diese sehr zu gebrauchen, ich würde diese sogar noch der SanDisk Ultra 2 vorziehen und die SanDisk eher raus nehmen.


    Crucial und Samsung nutzen langlebige MLC Speicher.
    SanDisk nur den sehr günstigen SLC Speicher.
    Das spiegelt sich auch in dem Transferraten nieder, die besonders bei großen Daten stark einbrechen und fast nur die halbe Schreibleistung ggü den üblichen Crucial oder Samsung SSDs erreichen.
    Zb ist die 750 EVO schneller und langlebiger als die Ultra2 von SanDisk und Kosten das selbe.

    Hi Pachanga


    Du brauchst dich dafür nicht entschuldigen, denn dafür sind wir da :)


    Zu1. Ich habe mich eben nochmal schlau gemacht und Overwatch gehört anscheinend zu den Ausnahmen, die auch von mehreren Kernen bzw Hyperthreading profitiert.
    Selbst mit einem i5 und der gtx 1070 wirst du Overwatch auf Ultra spielen können, denn im Endeffekt ist dort die Grafikkarte sehr wichtig.
    Ich bleibe damit bei meiner Aussage, dass der i5 ausreichend wird.



    Zu2. Das ist dann natürlich eine Optische Sache.
    Sinn macht es aber nicht wirklich, denn die normalen Boards profitieren nur von dual Rank , sprich 2 zusammenarbeitende Speicher.
    Lediglich die X99 Boards (Sockel 2011-3) arbeiten mit Quad Channel Rank, wo die 4 Speicher zusammen arbeiten.
    Wir haben bewusst nur 2 Arbeitsspeicher mit 16Gb verbaut, damit es in der Zukunft offen bleibt auf zu rüsten.
    Nötig sein wird es in den nächsten Jahren definitiv nicht, denn selbst 8GB reicht heute immer noch mehr als aus.


    Wenn du aber sagst, dass du eh nicht den Ram aufrüsten wirst, dann könnte man aus optischen Anblick sagen, dass man 4 x 4 Gb verbaut, die aber auch nur im Dual Channel arbeiten.
    Ich packe dir ansonsten einfach 4x4 und 2x8 rein, und du kannst dann selbst bei Mindfactory und Co entscheiden. :)


    Gruß Didsche

    Richtig vom reinem Gamen her reicht alle male ein i5 aus.
    Einen Flaschenhals bildet dieser auch nicht, wodurch du jede Grafikkarte damit betreiben kannst.


    Ich habe dir einfach nur mal beide überarbeitet, damit du mal einen direkten Vergleich hast. :)


    Bei diesem Budget sollte man auch keine schnellen Entscheidungen treffen.
    Wir helfen wo wir können.


    Weiterhin viel Spaß bei uns im Forum.


    Gruß
    Didsche von den Konfigheinis

    Dann habe ich dir hier mal die 1150€ und die 1000€ Konfiguration von uns angepasst, indem ich deine vorhandenen Komponenten entfernt habe.
    Es bleibt eine Endsumme von 980€ bei dem i7.
    Mit einem i5, wärst du ca bei 850€, da dort "nur" ein Mittelklasse Netzteil verbaut ist.


    Was du nun im Endeffekt zahlst, ist dir überlassen.


    Der i7 macht keinen großen Unterschied zu einem i5 bei deinen aufgezählten Spielen.
    Lediglich in Arma oder Minecraft mit Mods kann ein i7 schon recht Hilfreich sein.


    i7 :
    980€ Pachanga Preisvergleich | Geizhals Deutschland


    i5:
    850€ Pachanga Preisvergleich | Geizhals Deutschland


    Gruß

    Guten Abend pachanga,


    Was würde denn bei dir alles entfallen, dann könnte ich dir die entsprechende Konfiguration anpassen.
    Für die Spiele würde der i5 6500 voll und ganz ausreichen.
    Wenn aber schon Geld eingespart wird und das Geld zur Verfügung steht, kann man auch direkt zu dem i7 greifen.


    Gruß Didsche

    Guten Tag


    Ich habe mir für den Übergang eine Gtx 660 besorgt, jedoch von Gigabyte.
    Wenn Interesse besteht, könnte ich die Tage mal ein paar Werte durch geben die ich im Benchmark erhalten habe bzw wie hoch der Memory und Core clock ohne Spannungserhöhung.


    Mit freundlichem Gruß