Beiträge von HardlyToxic

    Moin Leute,


    da ich mich von meinem Rechner getrennt habe (i7 6700k, GTX 1080ti) suche ich nun einen würdigen Ersatz.

    Preislich hätte ich etwas zwischen ca. 1500 und 2250€ veranschlagt, mein Ziel wäre es auf jedenfall kein Downgrade zu erzielen.


    Peripherie ist vorhanden, bei meinem alten Rechner hatte ich als Case ein SilentBase 801 von BeQuiet und würde jetzt gerne wieder auf eines mit Sichtfenster umsteigen, da er diesmal sichtbar neben und nicht mehr unter dem Tisch stehen wird. Rechner soll hauptsächlich zum Spielen genutzt werden und nicht zum Streamen.

    Mein Eindruck hier war bisher jedoch, dass in den meisten Streamsetups ein Ryzen verbaut ist und so durch die Preiserspaniss eine bessere Grafikkarte möglich ist. Vielleicht irre ich mich aber auch... .


    Konfigurationstechnisch habe ich bis dato nur die Kalitokonfigs gefunden, die allerdings das vorhandene Budget nicht ganz erfüllen und die von PCHG, die mir sinnig erschienen.


    Vielen Dank vorab schon mal für die Hilfe!

    Kann man da eine konkrete FritzBox Empfehlung aussprechen, sprich ein Modell? Preistechnisch kann ich es erstmal noch nicht wirklich eingrenzen, vielleicht gibts ja zur Zeit so das typische Budget-, Mittelklasse und HighEnd-Gerät von AVM.

    Mit Ubiquiti-Produkten bin ich tatsächlich schon länger am liebäugeln, leider hab ich zum Einrichten nicht viel Zeit und im Anschluss sind andere auf die Nutzung des Internets angewiesen. Zumal ich mit der Benutzeroberfläche der FritzBox vertrauter bin, wäre das meine erste Wahl.
    Umsteigen kann man ja später immernoch.

    Alle Jahre wieder, lang ists her aber ich suche nach Rat!

    Ich suche einen geeigneten Router für meinen zukünftigen Festnetzanschluss. VDSL-fähig müsste das gute Ding sein, möchte ungern auf ein gemieteten Speedport zurückgreifen müssen.

    Desweiteren steh ich vor der Frage ob ich jetzt noch ein zusätzliches Modem brauche, meine bisherigen Erfahrungen waren eher so Plug'n'Play mäßig und es mussten nur noch softwareseitig Einstellungen getätigt werden.


    Grüße ht

    Für deinen beschriebenen Anwendungsbereich siehst du ja bei der Konfiheini-Liste bewegst du dich eher im Office/Multimedia evtl noch Low Budget Gaming.
    Also da ist Potential ein paar Hundert Euro zu sparen!

    Je nach dem ob du mit einer der dortigen Varianten gehst, muss man die Teile natürlich noch irgendwie zusammen bauen. Das stellt aber kein Problem da, zum einen kannst du mal in dieser Liste schauen andernfalls kann man auch bei namhaften Shops gegen Aufpreis einen PC zusammenbauen lassen.


    Grüße

    Ist der Aufpreis der 1070ti gegenüber der normalen 1070 gerechtfertigt? Z.b. bei dem von dir genannten Modell?


    edit: bzw gibt es überhaupt Vorteile bei der 1070ti gegenüber der 1070? Wenn ja, rechtfertigen die den Aufpreis?

    Also ich kann schon mal sagen Finger weg von diesem Modell, das ist doch der Richtige oder?
    Ein grottenschlechtes Preis/Leistungsverhältnis hat das Teil... richtig unverschämt.

    Um dir ein passendes System vorzuschlagen am besten einfach mal auf die Spezialisten warten oder schon mal bei konfigheini.de reinschauen.


    Gruß ht

    Guten Abend,


    ich möchte mir eine neue Grafikkarte kaufen und würde um euren Rat bitten.
    Es soll eine Investition sein mit der ich die nächsten Jahre erstmal wieder Ruhe habe, preislich habe ich an ~675 +-100€ gedacht.
    Als Monitor habe ich den Dell UltraSharp U2515H (2560x1440).



    Grüße und vielen Dank vorab!

    Hallo,


    ich bin für das Elternhaus auf der Suche nach einer Lösung fürs Wohnzimmer. Primär sollte es für Musik sein, den Fernseher dann auch darüber laufen zu lassen sollte ja nicht das Problem sein.
    Im Anhang ist ein Eindruck des Zimmers, Platz zum aufstellen wäre idealer Weise links u. rechts vom Fernseher. Dabei ist es egal ob die Boxen am Boden stehen oder an der Wand hängen - diesbzgl. gibt es keine Grenzen.
    Meine Idee war noch, dass man ja auch noch Boxen links bzw rechts vom Sofa stellen könnte, ist jedoch kabeltechnisch nicht gewollt. Also wie schon erwähnt, seitlich des Fernsehers oder sollten doch Kabel durchs Zimmer gelegt werden?
    Nun meine Frage wie würdet ihr diese Situation bewerkstelligen?
    Welche Boxen, neu oder gebraucht kaufen, ...?
    Preislich liegt die absolute Obergrenze bei 1500€ für alles?


    Schon mal Danke im voraus :)

    Ich schätze mal für den Anfang ists schon auch schön, wenn sie einen halbwegs brauchbaren Automatikmodus hat. Sonst verdödel ich manchmal zu viel Zeit es vermeindlich richtig einzustellen. Aber prinzipiell würde ich es schon so beschreiben wie du es sagst, also professioneller Fotos machen - oder einfach gesagt nicht nur auf den Auslöser drücken...
    Danke schon mal soweit!

    d.h. du bist auf der Suche nach einer Spiegelreflex/Mirrorless Kamera?

    Wenn es nochmal was anderes gibt von mir aus auch das, davon hab ich nicht so viel Ahnung.

    Hattest du schon mal eine DSLR und weist, wie damit umzugehen ist?

    Ich habe selbst keine, allerdings schön öfters benutzt. Mein Wissen ist jetzt allerdings nicht sonderlich groß - aber was nicht ist, kann ja noch werden.

    Bevor man sich die ultra-teure Kamera anschafft macht es mehr Sinn, erstmal die Grundfunktionen zu erlernen, damit das 4K Filmen und tolle Fotos schießen auch gelingt.

    Stimmt, jedoch möchte ich mir auch nicht um besser zu werden erst eine "Übergangslösung" kaufen müssen - oder macht das mehr Sinn?

    Erstmal ein paar Vorschläge:

    - Sony Alpha 6000: hat ja leider noch kein 4k
    - A7: wird mit Objektiv wohl etwas teuer (auch wenn die oben genannten 1500€ sind zwar noch nicht die absolute Grenze)

    Zum Vloggen nutzen viele ja sowas wie die Sony RX.

    Schon allein da gibts ja 5 verschiedene, gerade bei so etwas herauszufinden welche die geeignetste wäre ... aiaiai XD

    Was möchtest du denn mit der Kamera so machen ?

    Bilder und Videos sollen geschaffen werden :D
    Dabei darf sie am Anfang gerne total kompliziert und unverständlich sein, ich würde also zu einem Mix zwischen dem was du als tauglich für Vloggen und einer zum "richtigen Fotografieren" lernen tendieren.
    Wäre eben nur schön, wenn sie was die Größe angeht ähnlich wie die Sony RX oder Alpha 6000 ist.

    Hey Leute!


    Ich bin auf der Suche nach einem Allrounder würde ich sagen. Das gute Stück sollte schöne Fotos schießen und die Videofunktion sollte mindestens FHD an Bord haben, gerne auch 4k.
    Da die Kamera für unterwegs gedacht ist, sollte sie auch den ein oder anderen Regentropfen abbekommen können. Auch schön wäre, wenn sie handlich ist. (Ist jedoch kein k.o. Kriterium, siehe Fragen.)
    :1f4b8: Preislich dachte ich an etwas zwischen 700€ und 1500€. :1f4b8:


    Ich hab praktisch keine Ahnung von der Thematik, basierend auf meinem nicht vorhandenen Wissen was gut und was schlecht ist sind hier Kameras die ich bisher Interessant fande: Sony alpha 6300/6500, Sony DSC-RX100 IV oder auch die Panasonic LUMIX DMC-TZ101EGS.
    Ich hoffe diese 4 Kameras geben einen groben Eindruck in welche Richtung ich gerne möchte.


    Nun stellen sich mir Fragen wie z.B.
    - festes Objektiv oder eine Kamera mit der Option es zu wechseln?
    - Wenn wechselbar welche/s Objektiv - evtl. eines für Fotos u. eines für Videos? (Ich bin mir bewusst, dass mehrere Objektive nicht gerade die Handlichkeit fördern.)
    - Gibt es die eine richtige Kamera für mich? - Welche wäre es? (Wunschdenken :1f61d: )




    Grüße O:)

    Ich meine seine Frage schon in der FB-Gruppe gesehen zu haben @DJKullerkeks.


    Speziell zu ARK, da haben mir Startparameter ziemlich viel an FPS gebracht. Vielleicht hilft dir das ja zumindest bei diesem Spiel auch weiter. :)


    An sich stimme ich aber meinem Vorredner zu, ein Upgrade würde sicherlich nicht schaden. Allerdings würde ich dann nicht "blind" auf Vorschlag eines Händlers Hardware kaufen, stattdessen lieber mal hier bzw. in der FB-Gruppe nachfragen, da wird man kompetent beraten. :p

    Okay danke schon mal für die Rückmeldung zu der speziell genannten WaKü meinerseits.


    Gibt es noch andere nicht Push-Pull & empfehlenswerte WaKü-Systeme? (ich würde bis ~150€ veranschlagen)

    Servus Leute!


    Ich möchte mir ein CPU-WaKü zulegen, was könnt ihr mir empfehlen und meint ihr es lohnt sich überhaupt?
    Ich hatte etwas wie die Corsair Hydro Series H115i gedacht.
    Bisher wird meine CPU von einem bequiet! Dark Rock Pro 3 gekühlt, läuft mit 4,5 GHz und meine Maxtemperatur liegt bei 85°C bei Prime95. Nach 2 Stunden Prime zeigt mir HWiNFO als ~Temperatur 70°C beim heißesten Kern.
    Hab einen i7 6700k, welcher auf dem Asus Maximus VIII Ranger sitzt.


    Grüße

    Design ist völlig egal, hab kein Sichtfenster o.ä.
    Mein Gehäuse ist das Silent Base 800 von bequiet & Mainboard das Maximus VIII Ranger von Asus.
    Würde ich mir bei einer Trippleslot-Karte die Option verbauen zukünftig eine PCIe Soundkarte (vmtl. eine Asus Xonar, falls das wichtig ist) zu benutzen?

    Servus Leute!


    Ich denke aktuell darüber nach meine Grafikkarte aufzurüsten.
    Meine Frage an euch, welche Karte der zahlreichen auf dem Markt verfügbaren GTX 1080 ist eurer Meinung nach die Beste. (wenn ihr es nicht nach dem P/L-Verhältnis beurteilt bitte den Grund mit dazu)


    Danke schon mal für eure Meinungen!