Angriff auf EasyBox 804(Arcadyan)!

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von hopeless.


  • Hallo,


    ich habe sehr viel Angriffe auf meine EasyBox 804!


    Ich hatte bis vor kurzen noch die EasyBox 803, aber da waren kaum solcher Angriffe.


    Was kann ich dagegen tun?
    :waswowie:


    Ich Danke schon mal für die Antworten


    Hier noch das Ereignis-Logbuch:




    [cbox]tech-port.de

    [/cbox]






    [contentbox][/contentbox]

  • Ich meine solche Einträge können durch Spielekonsolen o.ä. oder auch Portfreigaben auftreten, schließe mich Daniel jedoch an.
    Schaut bei meinem Router nicht anders auch(anderer Router und Anbieter).


    Es ist möglich, dass dein vorheriger Router sie dir nur nicht angezeigt hat, sie aber dennoch da waren. :)

    Einmal editiert, zuletzt von HardlyToxic ()

  • Ich hab dieses Problem auch....nur, das es nie angezeigt wurde aber seit paar Wochen auf einmal....und hauptsächlich nachts, wo alle Geräte entweder aus (PC und Laptop über LAN) oder 2 Handys meist auf Flugmodus. Keine Konsole ist angeschlossen. Normalerweise müssten im Logbuch auch IP-Adressen stehen, wer sich wann ein/ausloggt, aber sowas wird auch nicht angezeigt. Alle Häkchen sind gesetzt und es werden trotzdem nur System und Firewall angezeigt... Sollte das wirklich ein Firmware Updatefehler der EB 804 sein? Und gibt es sonst ein Programm, wo man genauere Daten auslesen lassen kann? Also um herauszufinden, woher der erkannte Angriff kam? Die Angriffe kommen ja fast im halbstündigen Takt bei mir, vorzugsweise Nachts.....(auch wenn ich jetzt in der Nacht den Beitrag geschrieben habe: normalerweise schlafe ich um diese Uhrzeit schon lange ;) )

  • noch mal ich.... kurze Info, ich konnte es beheben. Ich hab die EB 804 mal vom Strom genommen, gut für paar Stunden (so lange muss das nicht) und seitdem keine Angriffsversuche...verschieden IP- Adressen haben versucht auf die EB zu kommen, mitunter aus China, Russland, Japan ect.
    Also wenn das zu viel wird, auch eine gute Idee wäre den WLAN Name und das Kennwort zu ändern und vor allem einstellen, dass die Option: Gültigkeit der IP-Adresszuordnung auf täglich steht, dann sollten solche Einträge nicht mehr kommen, normalerweise ;)