Lautsprecher

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von HardlyToxic.

  • Hey Leute,
    da mein Beitrag in Facebook leider nicht die erhoffte Hilfe gebracht hat versuche ich es hier nochmal.
    (Beitrag einfach nur kopiert - hier noch der Link https://www.facebook.com/group…rmalink/1373398352699718/)

  • Hallo Toxic,


    von den drei Modellen würde ich ebenfalls zu den Edifiern greifen. Die Behringer haben doch teils arge Defizite im Klangbild
    Was den Aspekt "Kabellos" an geht, würde ich allerdings gleich zu den R1700 greifen.
    Denn: Gute Bluetooth Adapter kostet aktuell um die 25-30€+. Die sind dann zwar auf mehreren Geräten nutzbar, also man könnte sie einfach umstecken, praktisch kann das aber auch ein Nachteil sein:
    Vergisst du die BT Box zu laden, ist da Feierabend. Kann dir bei einem LS mit integriertem BT nicht passieren


    Persönlich nutze ich für meinen DIY Quäker für unterwegs auch eine extra BT Box, habe den jedoch so umgebaut, dass der direkt vom Akku des LS mit gespeist wird.
    Denn mir ist es leider schon mehrfach passiert, dass alles geladen war, nur der BT Empfänger nicht. Und dann war nach 20min Stille

  • Das Ding ist, ich habe noch so ein BT-Empfänger rumliegen und hätte den dann einfach permanent an der Steckdose steckengelassen um dem von dir genannten Problem vorzubeugen.


    Wie schaut es denn mit dem klanglichen Unterschied zwischen den Edifiern aus?

    2 Mal editiert, zuletzt von HardlyToxic ()

  • Naja gut, wenn das so ist und bei dir möglich wäre, spricht da natürlich nichts dagegen


    Nunja...praktisch sind die 1700er auch klanglich überlegen :D