Xiaomi Capsule/Piston Air Review

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Lucien.

  • Guten Tag gnädige Damen.


    Heute ist es wieder so weit, der Tommy hat die neuen Xiaomi Capsule erhalten.



    Xiaomi hat mit den Capsule (Piston Air) eine neue Serie "InEars"
    Die Capsule sind für jene, denen reguläre InEars zu unangenehm sind, aber dennoch nicht auf den Klang verzichten wollen. Die Capsule sitzen nur halb im Gehörgang. Also nicht ganz drin, aber auch nicht weit davon weg :1f601:




    Die Piston Air kosten aktuell rund 22-25€ in diversen China Shops oder 30€ bei Amazon. Die Lieferung gewöhnlich 3-4 Wochen aus China und vermutlich was kürzer, wenn es von Amazon kommt. Je nach Standort.




    Verarbeitung:
    Leider erhält man keine Xiaomi typischen umflochtenden Kabel. Alle Adern sind mit einem Silikon/Gummi Mantel versehen, wirkt aber dennoch robust. Das Mikrofon bzw Fernbedienung sind aus Plastik und schlicht gehalten. 3 Knöpfe für lauter, leiser und Pause bzw Anruf annehmen oder Lied vor/zurück.
    Die Knöpfe haben einen guten Druckpunkt und wirken nicht billig. Es wackelt nichts.
    Die Kopfhörer selber sind aus Metall, Kunststoff und Gummi. Hier wurde doch wieder ganz gut gearbeitet, keine Materialfehler oder Grate.



    Kommen wir zum wichtigeren Teil. Der Klang!


    Die Piston Air habe ich doch direkt man mit seinen Brüdern verglichen. Den Piston V2, V3 und Hybrid.



    Getestet wurde mit dem Yulong U100 und dem Fiio X1.
    Um den Test genauer zu gestalten, habe ich ein Y Adapter genutzt und je 2 Kopfhörer parallel zu betreiben.




    Zuerst mussten sich die Piston Air den Hybrid gegenüber stellen.
    Nun ja......
    Gehen wir doch eine Nummer kleiner. Also Piston V3 her und ran an den U100. Hier fühlen sich die neuen Piston Air wohl. Im direkten Vergleich würde ich mal sehr stark behaupten, dass im Piston Air der Treiber der V3 steckt.
    Beide Kopfhörer sind sehr neutral, klingen recht ausgewogen schaffen schwere Passagen mit Leichtigkeit. (Nachdem ich gerade die Hybrid gehört hatte, ist es schwer hier neutral zu bleiben :1f605: )


    Also wem InEars nicht direkt zusagen, für den sind die Piston Air definitiv eine gute Alternative. Mit dem Niveau der Piston V3 spielen sie auf einem hohen Level und müssen sich vor anderen 100€ InEars nicht verstecken.


    Daher eine klare Kaufempfehlung, wenn Kopfhörer gesucht werden, die nicht all zu teuer sind, einen sehr guten Halt besitzen und nicht direkt in den Gehörgang drücken.
    Wenn reguläre InEars aber kein Problem sind, dann solltet Ihr doch besser zu den Xiaomi Hybrid greifen


    Anbei noch der Link zu Xiaomi mit Technischen Daten und ein paar Chinesische Schriftzeichen.


    Xiaomi Mi Capsule In-Ear Headphones Black | xiaomi-mi.com






    Ansonsten wüsste ich jetzt nichts mehr zu sagen. Bzw ist es zu spät für mich :1f62c:


    Also dann, bis dann und gute Reise. Euer Tommy

  • Irgendwie finde ich das Fazit ein wenig unübersichtlich. Vielleicht ein wenig differenzierter und den Text einteilen?
    Würde gerne einen Teil zu den Piston Air haben und danach dann im Vergleich zu den anderen.


    Welche InEars von Xiaomi sind nun deiner Meinung nach die "besten"?

  • Ich mache morgen einfach ein neues. Komme gerade von der Arbeit, bin eigentlich ziemlich kaputt :D
    Davon ab muss ich mit dem Forums Editor noch anfreunden :D Der hat meinen Beitrag sowieso irgendwie zu früh abgeschickt (Schift+Pfeiltaste ? oder wie)


    Denke dem Text lässt sich entnehmen, dass die Hybrid noch eine ganze Ecke besser sind :)

    baZinga! :thumbsup:

  • Gutes Review.

    CPU: AMD Athlon 2 x4 640 (4x 3,5 GHz OC), MB: Biostar TA870, Ram: 8GB DDR3 Mushkin, Graka: Radeon R9 270x OC Windforce, PSU: Green Diamond 650 W ATX PSU (Chinaböller). OS: Windows 10 64 Bit. // Roccat Kone XTD, Roccat Ryos MK Glow ,Gamecom Plantronics 780, Logitröt Z3 Sub + 2 Orion SP - HTS2965 Speaker

  • Bis auf die Air hab ich ja auch fast alle, die Piston 3 sind teilweise auf dem rechten Ohr bisschen leiser, was irgendwie störend ist beim Musikhören. Die Piston 2 sind vom Klang her wunderbar, nur tun sie meinen Ohren weh beim längeren hören. Am besten fand ich da bisher die Piston Hybrid, die meiner bescheidenen Meinung nach bisher den besten Klang und Komfort haben, dafür ist die Verpackung und das Zubehör bisschen dürftig.
    Abschließen muss ich noch dazu sagen, ich hatte wohl noch nie Kopfhörer die so gut und hochwertig waren und die bei mir eigentlich pausenlos verschwinden. Aktuell weiß ich nur wo die Piston 2+3 sind, die Hybrid sind verschollen...

  • Ganz nice, versuch doch dennoch den Text in Teile einzufassen (EDIT//: habe es nochmal gesehen und nehme es mit dem zusammenfassen zurück ^^) und ein Inhaltsverzeichnis zu erstellen (mein Tipp)


    Falls du nicht mehr brauchst nehme ich auch gern paar in ears :kohle: :D