Gaming: Konsole vs PC, warum PC besser ist.

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Sven Bosma.

  • Schönen guten Tag, ich hatte gedacht, ich schreibe mal eine Schnellanalyse über Konsole und Computer!
    Ich will noch schnell vormerken dass dies alles persönliche Meinungen sind, die jeder anders sehen kann!


    Leider muss ich anmerken dass es eher ein Bilderbuch geworden ist :/


    Zum Anfang will ich allgemein über die Preise sprechen.


    1.0 Konsole/Computer (Preis der Hardware)
    Eine Playstation 4 kostet aktuell 350€.
    Ein Computer hingegen auf Niveau einer PS4 nur 325€ mit sogar garantiert besseren Werten. (Konfig. nicht empfehlenswert!!!) : PS4 PC Basis Preisvergleich | Geizhals Deutschland.
    Aktuell hat allein Sony ca. 600.000.000 € Gewinn an der PS4 gemacht. (ca. 40 Mio Käufer, Gewinn pro Konsole steht bei ca. 25€)


    1.1 Zubehör
    Zu der PS4 kommen schnell mal Controller, Ladestationen usw. Ein Controller liegt im Preis bei 50€. Davon auszugehen sind die Herstellungskosten bei nur 30€. Allein damit macht Sony schon wieder Gewinn von ca. 400.000.000 € (ca. 50% die Besitzer einer PS4 sind, kaufen einen 2. Controller.) Dort hat schon Sony gewinn gemacht von € 1 Mrd.. Währenddessen keiner Gewinn am Computer macht.


    Dafür kommen zum Computer Monitor, Maus, Tastatur und meist noch ein Headset. Dies kann noch bei einer glücklichen Summe 200€ sein.


    1.2 Spiele und ihre Preise
    Ein durchschnittlicher Konsolenspieler besitzt ca. 10-20 Spiele.
    Ein durchschnittlicher Computerspieler hingegen ca. 20-50 Spiele.


    Warum? Ganz einfach:
    - Konsolen sind deutlich teurer, daher der Aufwand der Programmierung deutlich schwieriger ist als bei einem Computer und meist eine spezielle Programmiersprache brauch.
    - Zudem wollen die Programmierer natürlich auch noch gewinn machen. An der PS4 kann man dies schlecht umgehen, am PC hingegen einfacher durch Key shops.


    Vergleichen wir einfach mal diese 3 Spiele im Preis:
    Battlefield 4:
    PS4: ab 20€
    PC: ab 7€


    Grand Theft Auto V:
    PS4: ab 40€
    PC: ab 25€


    Battlefield 3:
    PS4: hier macht die PS4 wieder ein Problem, es wird eine PS3 benötigt um Battlefield 3 spielen zu können.. :computer:
    PC: ab 4,50€


    Dort fällt bestimmt auf, was gemeint ist.



    DIE FUNKTIONEN


    2.0 Allgemein
    Hier wird es wohl jeder wissen, hier kann die Konsole nichts gegen!
    Fangen wir mal mit der Oberfläche von der PS4 an.
    Hier kann man wirklich nicht viel zu sagen.

    Ein einfaches System wo Mitteilungen, Freunde, Nachrichten, Trophäen angezeigt werden, mehr hat es wirklich nicht zu bieten! :computer: :computer:



    Nun gibt es noch die Stelle wo zuletzt gespielte Spiele angezeigt werden:


    Alles ganz einfach und schlicht gehalten, währenddessen Windows die PS4 auslachen darf!


    Zum Computer: Hier darf Windows mal laut lachen! Jeder sollte aber schon wissen wie ein Computer Desktop aussieht und was für Funktionen ein Computer hat, also hier nochmal quer ein Vergleich:




    2.1 Browser
    Als Ausnahme bietet Sony nochmal einen billigen Browser an, der dennoch auch leider nichts gegen Windows kann! :sagnix: Währenddessen Windows es in Sonnenstrahlen erhellen lässt:



    INGAME


    3.0 Grafik
    Hier könnte ich eine Geschichte drüber schreiben, dennoch versuche ich mich kurz zu fassen. Gespielt wurde auf einer PS4 Battlefield 4.
    Zuerst fiel mir auf, als ich spawnte.. ich hatte meine PS2 angeschlossen.. oder nein.. doch nicht?!?!?!
    Der RAM macht sich schon auffällig mit einer Texturen Ladezeit von ca. 60ms.
    Battlefield 4 ist ein fast 3 Jahre altes Spiel, und schafft es nichtmals auf Ultra auf der PS4. Was besonders auffällt ist die Nachbearbeitung und Darstellung von Bäumen,Büschen usw. (siehe Bilder)
    evt. nochmal für die anderen spannend (Video): Sendvid - Instant video upload



    Währenddessen der PC es wieder strahen lässt.. ^^



    Falls ich noch genauere Daten bringen sollte & ausführlicher könnt ihr es ja kommentieren :)


    4.0 Lautstärke
    Die PS4 erscheint manchmal wie ein Düsenjet, hier könnt ihr euch es anhören (gefilmt aus 3m Entfernung): Aufnahme_0001.wav - Google Drive


    Naja, kommen wir mal zum Fazit:
    Die Playstation 4 ist nicht gebaut um zu spielen, sondern um Geld zu verbrennen. Sony macht über 1+ Mrd. Euro damit, dass ihr auf schlechten ruckelnden Konsolen spielt.. Funktionell ist die PS4 ebenso schrott.. Wer also wirklich etwas für das Geld haben will soll ich etwas richtiges holen! Siehe: https://tech-port.de/forum/ind…-Gaming-Wird-%C3%BCberar/
    In Stichpunkten:


    PS4:
    + weniger Cheater
    + kurze Ladezeiten
    - macht agressiver als am Computer.
    - schlechte Grafik
    - meist schlechte Ping
    - Keine wirklichen Programme/Apps zur Verfügung.


    PC:
    + alles :D
    - Viele Cheater


    Ich hoffe euch hat mein "Bilderbuch" gefallen. :D
    Kritik ist gern gesehen.


    MfG Lucien :)

  • CPU: i7 4790k @ 4.7 GHz | Cooler: EKL Alpenföhn | MB: Gigabyte Z97P-D3 | RAM: Corsair Vengeance 8GB DDR3-1866 | GPU: Zotac GTX 970 | PSU: Seasonic G550 | SSD: 500GB Samsung 850 Evo & 128GB OCZ Vertex 3 | HDDs: 4x1TB Western Digital WDC WD10*** | Audio: Asus Xonar Xense | Keys: Cherry MX Board 3.0 | Mad Catz Rat 3 | Sound: Sennheiser PC350 Limited Xense | TFTs: 1x 21" LG IPS, 2x 21" TN LG+Samsung


    Cinema [Work in Progress]
    Marantz SR6009 | HiMedia Q5Quad | PS3 | eSmart Mirale Grau | BenQ W1070

  • Hättest du die Bilder als Dateianhänge im Forum hochgeladen, so würde der Aufbau der Seite schneller von statten gehen.

  • Ich habe im Bekanntenkreis viele die sagen das sie sich zum Zocken keinen extra PC anschaffen weil es sich aus ihrer Sicht nicht lohnt. Eine 300€ teure gebraucht PS4 für das Zocken am Abend auf dem Fernseher im Wohnzimmer ist in der Sicht vieler "Gelegenheitszocker" viel besser als sich einen 500€ PC + Equipment zu holen. Deswegen kann man es nie so Pauschal sagen PC ist tausend mal besser als Konsole, andersrum aber genauso. Wer "wenig" zockt und nicht viel Geld rein investieren will für den ist eine Konsole eine echt Alternative. Allerdings haben , wie du auch schon erwähnt hast, Pc Spieler natürlich ein viel Größeres Potenzial. Es kommt also viel mehr auf den Nutzer und seine Ansprüchen an.

    [cbox]
    CPU: i5 4670 | CPU-Kühler: EKL Alpenföhn K2 | Mainboard: Asus Z87-Expert | RAM: Corsair Vengeance 16GB DDR3-2133 | Grafikkarte: Sapphire R9 290 Netzteil: Straight Power 10-CM 500W| SSD´s: 2x 256GB Samsung 840 EVO, 1x 1TB samsung 850 PRO | Maus: steelseries sensei | Tastatur: Ducky Legend (MX-Brown)| Sound: xonar u7; HyperX Cloud; DT 770 PRO; M-Audio BX5 d2| Monitor: 25" Dell U2515H , Samsung P2450H MAIN
    [/cbox]

  • naja aber nen PC braucht man sowieso und wenn man darüber nachdenkt was man bei Steam Sales und co so alles spart dann ist der PC am Ende viel vorteilhafter

  • Ich habe im Bekanntenkreis viele die sagen das sie sich zum Zocken keinen extra PC anschaffen weil es sich aus ihrer Sicht nicht lohnt. Eine 300€ teure gebraucht PS4 für das Zocken am Abend auf dem Fernseher im Wohnzimmer ist in der Sicht vieler "Gelegenheitszocker" viel besser als sich einen 500€ PC + Equipment zu holen. Deswegen kann man es nie so Pauschal sagen PC ist tausend mal besser als Konsole, andersrum aber genauso. Wer "wenig" zockt und nicht viel Geld rein investieren will für den ist eine Konsole eine echt Alternative. Allerdings haben , wie du auch schon erwähnt hast, Pc Spieler natürlich ein viel Größeres Potenzial. Es kommt also viel mehr auf den Nutzer und seine Ansprüchen an.

    dann hättest du mal lesen sollen, was in meinem link steht. auch für solch eine anwendung eignet sich ein pc besser.

    CPU: i7 4790k @ 4.7 GHz | Cooler: EKL Alpenföhn | MB: Gigabyte Z97P-D3 | RAM: Corsair Vengeance 8GB DDR3-1866 | GPU: Zotac GTX 970 | PSU: Seasonic G550 | SSD: 500GB Samsung 850 Evo & 128GB OCZ Vertex 3 | HDDs: 4x1TB Western Digital WDC WD10*** | Audio: Asus Xonar Xense | Keys: Cherry MX Board 3.0 | Mad Catz Rat 3 | Sound: Sennheiser PC350 Limited Xense | TFTs: 1x 21" LG IPS, 2x 21" TN LG+Samsung


    Cinema [Work in Progress]
    Marantz SR6009 | HiMedia Q5Quad | PS3 | eSmart Mirale Grau | BenQ W1070

  • Ich finde eine Konsole trotzdem besser zum zocken. Auf der ps4 gibt es etliche Spiele, die ich gerne spiele, es auf PC aber nicht gibt. Ich kann Abends im Bett liegen und gemütlich spielen und wenn ich ein Game durchgezockt habe kann ich es einfach verkaufen, oder tauschen..... :P
    Aber gibt wiederum auch ein paar Spiele auf PC, die es nur dort gibt. Von daher hat alles seine Vor- und Nachteile, wie ich finde.

    PC: Intel Core i5 6500 - Palit GTX 1070 GameRock - 16gb RAM - 256 gb SSD - 1tb HDD
    Notebook: MacBook Pro Retina 13" 2015

    Einmal editiert, zuletzt von Hornhauer ()

  • Ich finde eine Konsole trotzdem besser zum zocken. Auf der ps4 gibt es etliche Spiele, die ich gerne spiele, es auf PC aber nicht gibt. Ich kann Abends im Bett liegen und gemütlich spielen und wenn ich ein Game durchgezockt habe kann ich es einfach verkaufen, oder tauschen..... :P
    Aber gibt wiederum auch ein paar Spiele auf PC, die es nur dort gibt. Von daher hat alles seine Vor- und Nachteile, wie ich finde.

    und auch hier nochmal - im bett liegen und gemütlich spielen geht ebenfalls am pc.

    CPU: i7 4790k @ 4.7 GHz | Cooler: EKL Alpenföhn | MB: Gigabyte Z97P-D3 | RAM: Corsair Vengeance 8GB DDR3-1866 | GPU: Zotac GTX 970 | PSU: Seasonic G550 | SSD: 500GB Samsung 850 Evo & 128GB OCZ Vertex 3 | HDDs: 4x1TB Western Digital WDC WD10*** | Audio: Asus Xonar Xense | Keys: Cherry MX Board 3.0 | Mad Catz Rat 3 | Sound: Sennheiser PC350 Limited Xense | TFTs: 1x 21" LG IPS, 2x 21" TN LG+Samsung


    Cinema [Work in Progress]
    Marantz SR6009 | HiMedia Q5Quad | PS3 | eSmart Mirale Grau | BenQ W1070