Fehler 0xc000021a Windows 8

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von SandyClaws.

  • Guten Morgen,


    Gestern Abend hab ich normal gespielt, wollte feierabend machen und den Laptop ausschalten. Der fuhr aber nicht komplett runter sondern nur der Bildschirm ging aus, Lüfter usw blieben noch an. Nachdem die HDD LED ausging hab ich dann einen hardreset gemacht. Danach wollte ich wieder hochfahren und bekam nen blauen screen mit nem :( Smiley und dem Fehler 0xc00021a, es lief ein Prozentzähler bis zu den 100% und dann ging der Laptop wieder aus. Hab dann gewartet bis er abgekühlt war und wieder neugestartet, bekam dann die optionen des reparieren, hab Windows auffrischen ohne Datenverlust gewählt, lief wunderbar.


    Dann wollte ich die Treiber installieren und der Laptop ging wieder aus, dabei bin ich nun verblieben.


    Bin etwas ratlos was da los ist und wie ich es wieder los werd.
    Edit: Desweiteren besteht das Problem das, wenn der Laptop neustarten will, er einfach ausgeht.

    Einmal editiert, zuletzt von Santura ()

  • Danke für die antwort, hab ich getan.


    Ich konnte keine 100% ige installation erzielen, der laptop ging beim installieren der updates auch wieder aus. Windows 8.1 ist aber installiert und läuft soweit problemlos. Bis auf die tatsache das der Laptop wieder spontan ausgeht.


    b1a4addacc.png Das spuckt das Log aus, falls das hilft.

  • Hab Kabel gecheckt. Saßen alle gut. Wurden auch selten rein und raus gesteckt. Lass Grade Arbeitsspeicher testen.


    Kann zu der wlp keine Angabe machen, hab den Laptop im November reinigen lassen. Hatte aber laut Speed Fan nie hohe Temperaturen an CPU und gpu, maximal 90 Grad was ich dann aber auch bemerkt hatte und die Auslastung verringert hab

  • Ich glaube nicht, dass die im Laden auch die WLP erneuern...


    Kernel Power ID 41 tritt immer dann auf, wenn der PC unerwartet stromlos wurde.....das passiert bei der Notabschaltung der CPU durch Überhitzung, durch schlechte oder defekte Netzteile oder Spannungsregler, aber auch durch einen Speicherfehler, sei es durch defekten RAM oder eine defekte Platte (defekte Sektoren oder Dateisystemfehler, in denen dann zufällig wichtige Systemdataeien lagen, die dann nicht mehr gelesen werden konnten)


    Bin leider die nächsten 4 Tage wegen Urlaub kaum online...

  • Ich werd den mal zu MM zurück bringen, hab damals ne Plus-Garantie abgeschlossen und versuch da mal was zu werden, meines wissen kann ich sogar vom Kaufvertrag zurücktreten wenn der 2 mal bei der reperatur war.


    Edit:


    Jedenfalls schon mal danke für deinen support und einen schönen urlaub!

    Einmal editiert, zuletzt von Santura ()

  • Mindestens einer der Fehler kam durch ein fehlerhaftes Windows-Update. Da können die ja nix für ^^


    Danke...und viel Glück. Vielleicht klappt es ja... :-)

  • Wie schauts aus?


    Ich habe letzter Woche noch ein altest AM2 System "repariert", Auch Kernel Power 41.
    Hochfahren lief, ist aber nach dem Abmelden abgestürzt.
    Da konnte nur ein neues Mainboard abhilfe schaffen :(


    Kannst du in den Abgesicherten Modus kommen?
    Versuch mal "sfc /scannow" in der Kommandozeile mit Administratorrechte. Vielleicht hat dir ein Update irgendwelche Dateien zerschossen.
    Der vorgang kann je nachdem wie schnell die Festplatte und CPU ist zwischen 20 Minuten bis hin zu mehreren Stunden dauern.


    Hast du eine möglichkeit, die Daten zu sichern?

    Spielerechner :thumbsup:


    Arbeitslaptop 8)

  • Ja, hatte ja geschrieben, das einige Fehler mit sfc /scannow zu erkennen waren und die auch auf ein vergurktes Windowsw-Update zustande gekommen sind. Dafür gibt es auch einen Fix, aber wenn er eh Garantie auf fen Rechner hat...^^