Kaufberatung Mikrofon

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von HardlyToxic.

  • Heyho,
    da der Mikrofonteil bei BlackNeo's Guide noch nicht vorhanden ist, frag ich mal direkt was ihr empfehlen könnt.
    Bisher hab ich ein Logitech G35 benutzt, da ist mir aber jetzt eine Ohrmuschel abgebrochen :thumbdown: . Für mich der Anlass auf Mikro + seperate Kopfhörer umzusteigen.
    Von den Kopfhörern her geht es glaube ich in Richtung Beyerdynamic DT-770 Pro oder DT-990 Pro in Kombination mit einem Behringer HA400(passt der oder gibts bessere Alternativen?).
    Auch wenn ich das Mikrofon nicht zum Aufnehmen von Let's Plays o.ä. brauche, möchte ich dennoch nicht so ein Funzelding.
    Was könnt ihr mir empfehlen?
    Ohne wirklich viel Ahnung davon zu haben, bin ich auf die beiden gestoßen: Rode NT1-A Complete Vocal Bundle & the t.bone SC 440 USB Podcast Bundle. (Muss nicht zwingend einen USB Anschluss haben)

  • Bei den Kopfhörern in dem Preisbereich kann ich dir da nicht wirklich etwas empfehlen. Da musst du warten bis jemand kommt der Erfahrung gemacht hat.


    Du möchtest sicher ein Tischmikrofon für reine Sprachaufnahmen? Singen nicht?

  • Richtig, singen möchte ich nicht :D . Auf das Rode bin ich eben gestoßen weil es doch recht weit verbreitet ist, finde ich.

  • Werde dir was schönes raussuchen. In diesem Preisbereich tun sich viele Mikrofone nicht viel aber es gibt auch total schwache Produkte.

  • Hier eine kleine Liste :D Die war größer geplant, jedoch habe ich nicht wirklich Zeit und Lust die Thomann Palette zusammenzufassen. ^^


    1. The t.bone SC 440 USB


    Dieses Mikrofon besitzen sehr viele YouTuber und es ist vor allem sehr günstig!
    Es ist die ideale und kostengünstige Lösung für reine Sprachaufnahme z.B. im TeamSpeak.
    Ich hatte das Mikrofon schon mal hier und kann eigentlich sagen, dass es Rauscharm ist und man dieses Rauschen auf regulären Aufnahmen kaum Wahrnimmt, jedoch existiert es. (Siehe 2. SC 450 ohne dieses Rauschen)
    Durch die Nieren Charakteristik hörst du auf den Aufnahmen im Idealfall keine Lüftergeräusche und die Straße dahinter ;)[/url]


    59 € (14.11.2014)


    2. The t.bone SC 450 USB


    Dieses Mikrofon ist der Nachfolger vom SC 440 und besitzt soweit auch die gleichen Spezifikationen.
    In diesem Modell wurde jedoch die Kinderkrankheit des SC 440 behoben, das Grundrauschen.
    Hinzukommen, dass du hier auch einen Low Cut und einen -10dB Schalter am Mikrofon hast was für die ein oder anderen ganz interessant sein könnte.


    99€ (14.11.2014)

    3. Rode Podcaster


    Das Rode Podcaster wurde speziell für deinen Anwendungsbereich entwickelt!
    Ein Super Mikrofon mit riesigem Frequenzbereich und kaum bis gar kein Eigenrauschen.
    Super Verarbeitung und massiv durch Metallgehäuse, dies macht das Mikrofon, dadurch auch wirklich schwer, weshalb ich auch für den Tisch ein Tischstativ empfehle (siehe unten).
    Absolut alles was rundherum um das Mikrofon passiert, wird einfach abgeschnitten und ist auf den Aufnahmen nicht wirklich hörbar :)
    Es besitzt auch einen integrierten Pop-Schutz, deshalb keinen 2. dran hämmern, sonst verlierst du die Höhen komplett.

    169€ (14.11.2014)

    Für den Tisch empfehle ich dir die Verwendung eines Tischstatives, vor allem für das Rode.
    K&M 232BK Tischstativ
    Diesen Halter hatte ich schon mal hier und kann nur schwärmen <3
    Total Platzsparend und Stabil. Durch den dicken Gummiring, wird dir Rutschfestigkeit gewährleistet und Vibrationen etc. werden damit schon im Prinzip entkoppelt, deshalb muss du dir nicht unbedingt eine Spinne dafür kaufen.
    Pass bitte auf, ob das Gewinde mit den Mikrofonen zusammenpasst!


    Du kannst dich auch mal umsehen und schauen, ob du ein anderes findest, welches dir gefällt. Schau dir einfach vor dem Kauf ein paar Kundenbewertungen an!


    -Zu Thomann Tischstativen-


    Bei Fragen kannst du gerne nachfragen :)

    Einmal editiert, zuletzt von Daniel ()