TV Tonsignal verstärken

Es gibt 31 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von MaxZero.

  • Aufgewacht liebes Forum, war lange genug ruhig hier. :P


    Hab' da mal ne Frage: Und zwar, wie man den TV richtig an die Stereo/Heimkinoanlage anschließt.
    Ich habe es derzeit so gelöst, dass Cinch (rot-weiß) direkt vom Receiver an den Verstärker gehen. Also das Scart Kabel in die Komponentenkabel aufgesplittet. Funktioniert soweit auch, nur fehlt einfach bisschen Dynamik (es fehlt einfach die Spielfreude, besonders der Bassbereich fällt sehr mager aus). Wenn ich den Verstärker an den Kopfhörerausgang vom TV anschließe ist es genau dasselbe Spiel.
    Wenn der Laptop dran hängt, ist aber alles wunderbar. Den Laptop habe ich auch mit einem Klinke-Cinch-Adapter angeschlossen.
    Selbes Problem bei meinem Onkel, da ist es genauso. Allerdings haben wir es bei ihm auch mit HDMI versucht.


    Vielleicht hat ja einer von euch ne Idee, wie man das lösen könnte. Hab eigentlich keine Lust den Billigsub bei den 2 ALRs mitlaufen zu lassen. Dafür spielt er einfach zu scheiße :thumbdown:



    PS: Lautsprecher sind zwei ALR Jordan Nummer 3 bzw IQ TED 3, Verstärker ist ein Technics A700 Mk2. Hatte auch schon die alte Sonyschüssel mit dem Extrabass dran. Da war zumindest untenrum alles Prima beim TV schauen, aber besonders toll war der Verstärker sonst nicht. Wenn der Lappi dran hing, hatte man nur noch aufgedickten Bass, mehr nicht.

  • Im Titel steht etwas von "TV Signal Verstärken" was ich im Zusammenhang nicht wirklich verstehe. Du möchtest anscheinend einen Tonbereich verstärken.


    Welche Ausgänge bietet dir dein Receiver? Gibt es Toneinstellungen am Receiver?

  • Sorry, ist ein wenig spät. Ja, die unteren Frequenzbereiche brauchen ein wenig mehr Saft. ;)
    Ausgänge am Receiver: 2x Scart (was ich derzeit nutze), Coax und halt nochmal nen Loop out.
    Eingänge am Technics alles Cinch.

  • Keine großartigen. Link rechts, diverse Modi wie "Game, Dynamik, usw". Bringen aber kaum Veränderungen. Hab's auf Normal stehen lassen.
    Der Technics ist auch schon komplett aufgedreht, was den Bass angeht.


    ...Bitte nicht falsch verstehen: Ich will hier keinen Bass, der mir den Magen umdreht, sondern einfach nen sauberen Klang untenrum.

  • Die Modi hat der TV, sorry. Hab ja beide Anschlussmöglichkeiten durch probiert :D
    Receiver ist ein Dyon Voyager. Der hat eigentlich nur "LL, RR, LR" um es mal abzukürzen.

  • Also wenn der Receiver den Ton mit wenig Tiefen rauskommt, denke ich, dass man kaum was anrichten kann. Eventuell mal einen anderen Receiver probieren, ob es nicht vielleicht am Signal liegt, welches der Receiver bekommt?

  • Anderer Receiver hilft leider auch nicht, schon probiert.
    Ist bei meinem Onkel ja dasselbe in grün. Der hatte auch ne Kenwood Stereoanlage gehabt mit extra Bass usw. Damit war der TV Klang auch 1a. Da der Verstärker aber kaputt gegangen ist, hat der jetzt nen Yamaha drin stehen. Auch da: TV Ton klingt ganz schön dünn :D

  • Es verwirrt mich ein wenig :D

    Zitat

    Der hatte auch ne Kenwood Stereoanlage gehabt mit extra Bass usw. Damit war der TV Klang auch 1a. Da der Verstärker aber kaputt gegangen ist, hat der jetzt nen Yamaha drin stehen. Auch da: TV Ton klingt ganz schön dünn

    Jetzt liegt es doch am Verstärker oder wie? Der hatte einen Verstärker mit dem es super lief und nun mit dem Yamaha ist der untere Frequenzbereich schlecht?

  • Achso, du weisst garnicht ob es am Receiversignal oder am Verstärker liegt? Aber du sagtest doch oben, dass mit dem Laptop alles in Ordnung ist ?(

  • Nein :D
    Also pass auf: Ich habe DAS GLEICHE PROBLEM wie mein Onkel.
    Dieser hatte AUCH erst so ne alte Anlage mit so nem "Extrabass" Knopf, oder wie das halt dort hieß. Jetzt haben wir BEIDE "neue" Geräte. Und jetzt klingt es bei uns BEIDEN scheiße :D


    Mit dem Verstärker ist alles in Ordnung. Sowohl mit meinem Technics, als auch mit dem Yamaha meines Onkels. Wenn dort der Laptop (oder DVD Player oder so) dran hängt, ist der Ton 1a. Aber der Ton über den Fernseher ist halt bescheiden

    Einmal editiert, zuletzt von MaxZero ()

  • Ich kann mir nicht erklären, warum es mit dem Laptop super funktioniert aber mit dem Receiver schlecht klingt.

    Hast du eine Satelliten Schüssel dran hängen am Receiver?


    Aber wenn man so nachdenkt, dann kann es ja nur noch am Receiver Signal hängen. Vielleicht probierst du einfach noch einen anderen Receiver um sicher zu sein :P

  • Ja, es muss ja irgendwie am Receiver hängen. Aber ich kann mir halt nichtmal eben nen 100€+ Receiver ins Zimmer klatschen :D
    Der andere getestete Receiver war ja jetzt auch kein sooo schlechter. War zumindest nicht gerade billig.
    Jep, hängt ne Schüssel dran. Und auch noch 2 andere TV Geräte, falls das von Wert sein sollte.


    Gibt keine...Vorverstärker für den Ton oder so? :D

    Einmal editiert, zuletzt von MaxZero ()

  • Klar gibt es so etwas. Aber du brauchst keinen Vorverstärker sondern eher das hier: http://www.amazon.de/dp/B000MJ406Y/
    Ist aber nicht gerade die günstigste Möglichkeit und auch keine um sie hinters Regal zu schmeißen und dann 24/7 zu betreiben..
    Und wirklich viel bringen kann es nun auch nicht, wenn im unteren Frequenzbereich etwas fehlt, dann kann man es nicht herzaubern


    War der Ton aber schon mal mit der Schüssel normal? Habe ich wahrscheinlich irgendwo überlesen.

  • Schonmal normal? Gute Frage. Davor hing die alte Sonyanlage mit eben jenem Billigsub dran, da hab ich noch nicht so drauf geachtet. Schande auf mein Haupt :rolleyes:
    Das sieht doch schonmal sehr schön aus. Gibt's evtl noch ne andere Alternative, die nicht ganz so bunt und Plastikmäßig aussieht? Sonst würde ich mir den vermutlich mal kaufen. Schlimmer werden kann es ja kaum.
    Das Signal ist vorhanden, ja. Aber halt sehr schwach. Und das nervt. Teure Lautsprecher drin, und dann klingt der Ton wie aus 5€ Brüllwürfeln (mal übertrieben gesagt)

  • Ich will später dann aber nicht Schuld haben, dass ich dir hier einen Equalizer empfehle, welcher dir dann garnichts bringt...


    Ich suche dir mal schnell paar Alternativen raus.

  • Bin zwar eigentlich kein Freund davon, aber: Es ist Amazon. Also kann ich ruhig auch mal was "testen". Das machen andere ja jeden Tag :rolleyes:

  • Ich empfehle nicht bei Amazon sondern direkt bei Thomann zu bestellen! Behringer FBQ800

    Es gibt einfach keine anderen Grafischen Equalizer die ich Empfehlen kann. Nur die Teuren Modelle welche für Racks gedacht sind und mindestens >100 kosten.

    Hier kannst du auch die Anschlüsse und mehr Bilder sehen: Behringer: MINIFBQ FBQ800

  • Thomann...waren das nicht die, die mich angeschrieben haben, weil sie gedacht haben dass ich die Superlux EVO gewerblich verkaufe? Naja nach 6 Bestellungen darf man das wohl fragen *hust* :D


    Ich werde mir den einfach mal anschauen, danke dir :thumbup: