Amazon Kundensupport - Erfahrungsbericht

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von PhilTECH.

  • Hi,
    nachdem ich die letzten Tage regen Kontakt zum Amazon Kundensupport hatte, dachte ich mir ich schreib hier mal einen Erfahrungsbericht.


    Kurz um was es geht:
    Etwas bestellt nichts angekommen. Ich werde das ganze hier in chronologischer Reihenfolge zeigen.



    06.05.2016
    Bestellung eines Sony SAL35F18 aufgegeben, beim Verkäufer "IFWV-W3JK" nichts großartig bei dem Namen gedacht, gibt ja oft seltsame Verkäufernamen.
    Bestellt habe ich das ganze "Gebraucht - Wie neu" für 120€ plus wahnsinnige 13€! Versand, naja war trotzdem noch das billigste gebrauchte und sonst auch nirgends in der Bucht gebraucht bestellbar. Gut kann man sich mal holen und der "Voraussichtlicher Liefertermin: 10. Mai 2016 - 11. Mai 2016" erfreut auch.



    07.05.2016
    Sendung als gesendet markiert, sogar als DHL - wunderbar dann kommt es sogar noch vor dem Liefertermin. Nur die Nummer machte mich stutzig "7923854234" ist nochmal keine DHL Sendungsnummer, also gleich mal auf der Seite geschaut und siehe da "Die Sendung 7923854234 ist uns derzeit nicht bekannt.", naja dann hoffen wir mal vielleicht war das ja nur ein versehen.



    10.05.2016
    Immer noch keine Sendungsverfolgung möglich, also grad mal beim Verkäufer nachgefragt.




    12.05.2016
    Keine Antwort vom Verkäufer also ein zweiter Versuch der Kontaktaufnahme, was denn nun mit meinem Paket ist.




    13.05.2016
    Chat mit dem Amazon Kundenservice, leider habe ich kein Chatprotokoll mehr. Amazon hat dem Verkäufer sofort eine Nachricht gesendet und mir wurde versichert, nach dem Amazon den Verkäufer angeschrieben hat, kann ich dann auch einen "A-bis-Z-Garantieantrag" stellen. Komplette Nachricht im Spoiler.







    14.05.2016
    So es hat mir gereicht, dem Verkäufer keine Zeit mehr gegeben und gleich den Garantie Antrag gestellt, inklusive eigener Nachricht zur Schilderung des Problems. Dort stand nun ich solle dem Verkäufer 3-5 Tage Zeit geben. Dem Antrag wurde innerhalb einer Stunde dann auch stattgegeben.


    Am selben Tag habe ich dann noch direkt mit dem Amazon Kundensupport gechattet, darin ging es darum ob ich denn Schadensersatz fordern kann. Grund ist, dass das Teil neu mehr kostet und der Verkäufer es ja "Wie neu" angepriesen hatte. Durch die Nichterfüllung des Kaufvertrags entsteht also ein Schaden bei mir. Der Support hat daraufhin eine Meldung an den Verkäufer herausgegeben.


    Chatprotokoll:


    Und die Nachricht, welche Amazon an den Verkäufer gesendet hat:





    17.05.2016
    Da ich noch keine endgültige Antwort von Amazon hatte (waren ja Feiertag + Wochenende) hab ich mich mal umgesehen. Einmal auf das Profil des Verkäufers gegangen und dann entdeckt, dass dieses jetzt nicht mehr erreichbar ist. Alle Artikel verschwunden - das waren etwa 5 verschiedene Objektive, gebraucht. Er hatte vorher noch keine Bewertung, jetzt wurde meine jedoch angezeigt - schlecht natürlich.


    Und was jetzt? Gleich nochmal den Amazon Kundensupport Chat aufgerufen. Schließlich wollte ich wissen ob der Verkäufer vorläufig blockiert wurde oder ob dieser sich gelöscht hatte. In diesem Fall braucht man ja nicht mehr davon auszugehen, dass da eine Reaktion kommt. Er hatte sich "abgemeldet" wie es hieß, aber das Fazit der Unterhaltung lässt hoffen:


    "Der Verkäufer wird keine Reaktion mehr zeigen, daher werden sie so schnell wie möglich innerhalb in 14 Tagen eine Meldung und einen Schadensersatz von Amazon erhalten."


    Gesamtes Chatprotokoll:



    Und jetzt mal abwarten was die nächsten Tage geschieht, wie schnell das dauert und ob ich eine Information bekomme, was mit dem Verkäufer los ist. Soweit erstmal froh mit dem Support. :263a:


    Mit den ******* habe ich lediglich meine Bestellnummer zensiert.



    Edit 1:


    21.05.2016
    Heute ist endlich die Email gekommen, dass meinem Garantieantrag stattgegeben wurde, bin gespannt ob auch die versprochene Entschädigung mitkommt.



    Gerade noch gesehen, dass auch eine Email mit der Gutschrift kam... leider ohne Schadensersatz, werde da den Amazon Supportchat nochmal anschreiben, wenns schon versprochen wurde ....

    !false

    4 Mal editiert, zuletzt von kilian.zaey3 ()

  • danke euch, momentan steht beim Garantieantrag "Bearbeitungsstatus: Wir bearbeiten Ihren Antrag und werden voraussichtlich bis zum 28. Mai 2016 darüber entscheiden" ... verstehe nicht, was das denn bitte von Amazon soll. Da der Verkäufer sich abgemeldet hat ist doch offensichtlich, dass da was schiefgelaufen ist ...

    !false