Eigene "Blogseite"

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Milchmann.

  • Guten Morgen,


    und zwar möchte ich mir eine eigene Website erstellen aus der ich einen kleinen Blog machen wollte.


    Ich bin auf dem Gebiet aber kompletter Neuling. Ich möchte das ganze mit Wordpress umsetzen.


    So jetzt meine Frage (n)


    Hat jemand gute Links um sich in das Thema einzulesen?


    Hat jemand eine Empfehlung wo man sich seinen Webspace mieten sollte?


    Was sollte bei dem ganzen beachtet werden?


    Ps: Ja ich weiß das dieses Thema nicht in 10 Minunten erklärt bzw. gerlernt ist aber irgendwann muss ich ja mal anfangen.



    Gruß Christian

    Windows nutzen ist wie U-Boot fahren. Machst du ein Fenster auf, fangen die Probleme an..

    Einmal editiert, zuletzt von Milchmann ()

  • In der Tat ist das Thema nicht mal eben in 10 Minuten runtergerattert, aber hier ein paar Grundlegende Infos dazu, damit du loslegen kannst.


    Der Webspace
    Ich habe mich in den letzten Jahren durch mehrere Provider geschlagen - auch bereits mit eigenen V und Dedicaded Servern.
    Am Ende bin ich jetzt bei DomainFactory gelandet. Hier ist der Service - aus meiner eigenen Erfahrung - einfach unschlagbar gut. Bei Fragen erhältst du im "normalen" Ticket meist schon nach wenigen Minuten eine fachlich kompetente Antwort zurück. Ab und an - oder bei sehr speziellen Fragen - dauert es aber auch nie mehr als 24 Stunden.


    Im Vergleich zu anderen Providern wie Strato (die haben absolut gar keine Ahnung) und 1&1 (die haben immerhin etwas Ahnung) und noch anderen kleineren Anbietern, habe ich - für mich - mit DomainFactroy die beste Wahl getroffen.
    Auch die Performance des Webspace ist bereits in den kleineren Paketen wunderbar.


    Das CMS - Content Management System
    Ich selbst arbeite seit über 10 Jahren mit Joomla (damals noch Mambo), von daher kann ich dir natürlich das sehr empfehlen. Es ist äußerst Anwenderfreundlich, einfach zu installieren und zu bedienen und man findet sich in der Regel schnell und einfach zurecht. Auch Wordpress ist recht einfach zu bedienen (da sammel ich allerdings noch Erfahrungen).


    Es gibt aber noch andere CMS wie z. B. Contao (ein Ableger von Typo3) - hiervon würde ich allerdings Abstand halten. Es ist im Vergleich zu J und WP extrem kompliziert und komplex. Ich habs erst vor ein paar Wochen selbst nochmal getestet. Dinge die du mit J und WP in 1-2 Schritten erledigt hast, kosten dich bei Contao deutlich mehr Zeit und Nerven. Auch das Template-System von Contao ist recht bescheiden gelößt. Einige Webagenturen schwören auf Contao - ich nicht. Ich find's Mist und dazu steh ich auch ;-)


    Templates und Erweiterungen
    Für den Fall, dass du gerne ein eigenes, schönes Design für deine Website möchtest, schau einfach mal in Clubs nach. Hier gibt's für den Privatgebrauch Templates für Lau.
    Einige Clubs sind: YooTheme (DE), Shape5 (US), RocketTheme (US), Gavick (PL), JoomlArt (IN?), ...
    Wobei ich dir Yoo und Shape sehr nahelegen kann. Die Templates haben Frameworks, sodass du in der Gestaltung und im Aufbau deiner Seite (nachdem du ein Grunddesign gewählt hast) fast völlig Frei in der Gestaltung bist.


    So, das wars dann erst mal :-)
    Bei weiteren Fragen, wende dich vertrauensvoll an mich^^


    LG Fabi

    Zitat

    programmer:
    an organism that turns caffeine into software


    Workstation / Arbeits-PC (und gelegentlich zocken, aufnehmen und streamen)
    Intel Xeon E3 1231 v3 @ 3.40GHz | 32,0GB RAM | GeForce GTX 1070 (Gigabyte)
    1. SSD: Crucial BX200 240GB | 2. SSD: Samsung 850EVO 250GB | HDD: 2 x Seagate 4TB