Beiträge von Seiniger

    Die Likes werden doch auch auf der linken Seite angezeigt, das mit den Rängen ist doch einfach nur zum Spaß für aktive User da, damit man sich als Teil der Community fühlt :1f63b:


    Weder die Anzahl der Likes noch der Beiträge spiegelt das Wissen eines Einzelnen ab.

    Also kleines Update zu den Noir: nach 8 Monaten spinnen sie rum :(
    Sound technisch noch alles im Lot, aber das Steuerelement macht nicht mehr was es soll oder einfach was es will, manchmal fängt es von alleine an Songs zu pausieren oder die Lautstärke komplett aufzudrehen.
    Auch das Installieren des Degauss Labs Headset Control Centers hat nichts daran geändert, weshalb ich mal Software oder mein S5 als Fehlerquelle ausschließen kann.
    Leider passiert es komplett Random, aber auch nicht wirklich oft und ich konnte es bisher nur einmal Reproduzieren. Als ich 2-mal die Lautstärke verringert habe und dann sie sofort wieder einmal höher machen wollte ging die Lautstärke weiter nach unten!
    Wenn dann weiter die Soundstärke angehoben werden sollte hat das dann aber gefunzt.
    Das ganze hat dann 3-mal "geklappt" ehe der Vol-Up Button wieder normal funktioniert hat.


    Werde mal den Degauss Support anschreiben und fragen was die davon halten, hat ich gute Chancen ein neues Paar zu bekommen? :1f914:
    1 Jahr Garantie solls ja geben und der Support wird gelobt. :1f605:


    Wenn ich die Einsenden muss brauche ich vorher eh ein etwas neues gutes, vielleicht irgendwelche Vorschläge? Gerne spiele ich auch Versuchskaninchen für welche wo man sagt das sie gut sein sollen aber die hier noch keiner hatte ^^
    Am besten wäre es wenn die TX-400 drauf passen, sonst wären das dritte Paar Xiaomi Hybrid schon längst auf dem Weg zu mir, welches dann bei mir geblieben wäre. :1f61d:


    MfG,
    Seiniger


    Karma?
    Kaum sende ich den Beitrag ab reagieren die gar nicht mehr, habe mein LG 4X HD dann doch mal reaktiviert und auch da gingen sie nicht, zurück ins S5 gesteckt und Zack funzt alles wieder ಠ_ಠ


    Edit: Laufen seit 1 Monat bei einem Freund und seinem OnePlus3 ohne Problem, ein Fall für Haunted Hardware.

    Wo ist die denn "scheiße lahm" und was meinst du mit "merke ich gerade"?

    Die 4K Schreibewerte sind es doch.. wie oft hast du getestet und wie voll oder lehr war die platte? Systemplatte? Komme mit einer halb vollen, nach dem mein System neu aufgesetzt wurde, Micron M600 128GB auf die Werte im Bild.


    Wie sehr man dem Test aber trauen kann muss man selber entscheiden. Meine fast volle 480GB Ultra 2 hat bei ersten Test im 4K-64Thrd Lesen 878,04MB/s erreicht, dann einmal 380 und 3x 64 wovon einer ein 10GB test war


    Bei der Micron sind die Ergebnisse zwar auch gefallen nur nicht so stark :1f914:


    Und gerade merke ich das weil mir das einfach vorher nicht bewusst war und in den Test noch mal gelesen habe und dann meine 2 SSDs getestet habe ^^

    Ja, habe mich komplett falsch ausgedrückt und ein paar Wörter vergessen:


    Ja, du hast Recht, die BX100 und die BX200 haben den gleichen DRAM Cache.
    Was ich aber ansprechen wollte ist, das SSDs mit TLC Speichertechnik auch einen SLC-Speicherpuffer (denn Cache meine ich) besitzen können, so wie die BX200 und die Ultra 2 es tuen.


    Dieser Cache ist ein paar oder mehrere Gigabyte groß und erlaubt es langsamen SSDs mit TLC Speicher schneller zu performan, allerdings nur solange wie die Dateien nicht großer als der Cache sind.
    Danach sinkt die Schreibrate extrem ab.


    Der SLC-Cache ist also der Grund, warum die BX200 Anfangs nicht so lahm ist, was beim Laden von Windows oder dem einfache Gebrauch positiv ist. Soll dann aber war großes kopiert werden ist eine gute HDD schneller.
    .

    "startet er nach dem nächsten herunterfahren neu"
    was meinst du damit genau?
    einfach das wenn du den power knopf drückst das er dann einen neustart macht?


    schau mal in den Energieoptionen was da steht was passieren soll wenn der Powerknopf gedrückt wird

    i5 sollte reichen, wenn du das geld aus dem fenster werfen willst nimm den i7, er macht deinen ebenis länger und deinen pc nicht schlechter


    sicher das du überhaupt ne 1080 für mobas brauchst? ^^
    hast hoffentlich was besseres als einen 1080p/60Hz Monitor :D

    Okay also meine sind gerade angekommen und ich bin leider enttäuscht, die Lautstärke ist im Bereich des annehmbaren und die Töne werden schön klar abgespielt, solange man die Box per AUX betreibt...
    Über Bluetooth kommt es leider zu Verzehrungen des Sounds, was sich bei so einem Lied besonders bemerkbar macht: Cuebrick & Le Shuuk - Reality


    Ja mir ist bewusst das über Bluetooth der Sound automatisch schlechter wird und das weiß ist auch aber SO SCHLECHT habe ich das noch nicht gehört.


    Schade, da muss ich wohl zum ersten mal in meinem Leben was zurück senden.
    :/


    PS: die "5V" beziehen sich btw auf die USB- Anschlüsse und die zwei runden Löcher oben und unten sind für die Gummidinger damit die Abdeckung zu bleibt


    :1f602:


    Edit: youtube link (hoffentlich) gefixt damit der nicht so nervt :P

    5V zum schnelleren laden oder wozu sind die dabei, wenn schon kein Stecker für mit geliefert wird? :1f914:


    Per NFC kann man ja Musik abspielen, bringt das was? Also besserer Klang oder längere Akkulaufzeit (Box und Handy)? Das Handy muss dann ja auf der Box liegen, dann muss es schon einen Vorteil geben, weil ich es ansonsten nicht nebenbei benutzten kann :/

    Erstmal vielen Dank.
    Ich behaupte mal das ich über ein solides Laien Wissen verfüge wodurch ich weiß das SLI nicht mit dem Board gehen würde :D
    Nur bei Netzteiltechnik kenne ich mich garnicht aus und muss da auf die Worte anderer hören :)


    Die 1080 habe ich einfach mal genannt weil ich mal davon ausgehe das die 1070 weniger brauchen wird. Wenn man also ein Netzteil für die 1080 nehmen kann dan bestimmt auch für die 1070, so was da meine Logik ^^


    Das Corsair Vengeance spricht mich von den Kabeln sehr an, doch ist es technisch gut? habe mich gefragt warum die 650 Watt Variante, bricht es unter Last ein?

    Hey Leute,
    Ich bin gerade dabei mir eine Konfig zu erstellen und es fehlen noch ein Netzteil und die Grafikkarte. Letztere wird dann später gekauft, wahrscheinlich wird es eine 1070, solange benutzte ich dann die 650 ti von einem Freund.


    Nun fehlt es mir noch an einem Netzteil:
    1. Es muss Teil-/Vollmodular sein
    2. Schwarze Kabel sind erwünscht, bitte keine bunten wie bei den meisten be Quite! Modellen


    Leistung: Die 1080 besitzt in der Zotac Founders Edition nur einen 8-Pin Stecker und kann dadurch nur maximal 225 Watt ziehen. Kann da dann auch ein 500 Watt oder ein 450 Watt Modell reichen? Oder sind diese dann nicht auf dem Level eines Super Flower Leadex was momentan das beste Netzteil für Single-GPU Anwendung ist.


    Be Quite Netzteile sind für mich eigentlich ausgeschlossen gewesen, da ich die Kabel hässlich finde, aber nun gibt es ja das Pure Power 9 CM mit schönen schwarzen Kabeln. :1f605:


    Ich weiß, beim Netzteil sollte man nicht sparen und eine 970 hätte ich niemals an ein L8 angeschlossen aber wie gut ist der Nachfolger?
    Oder gibt es in der Bereich ein anderes interessantes Netzteil mit den Eigenschaften?


    Wenn nicht dann wird halt das Leadex bzw das baugleiche EVGA gekauft aber vielleicht muss man das Geld dafür nicht unbedingt Ausgeben :1f61c:


    MfG,
    Seiniger

    was mich beeindruckt ist nicht nur die pure Leistung sondern auch mit wie viel Strom die das hinbekommen :P


    1x 8-Pin: Macht doch maximal 225Watt die die Karte ziehen darf!