Beiträge von Tox

    INstlier dir mal bitte den Bluescreen Viewer und lies damit den bluescreen aus und dann kann man dir besser helfen denn der ntsokrnl.exe ist ein sehr großer bereich.
    Desweiteren würde ich gerne wissen seit wann du Bluescreens bekommst und ob du kürzlich etwas am Rchner geändert hast z.B. Hardware getauscht, Software oder Spiel instaliert ?

    Hatte auch nen Pentium 3220 drinnen und habe BF4 auf mittleren Details flüssig gezockt, auch COD lief auf maximalen Details alles in FullHD, aber ein Quadcore ist heuzutage schon fast Pflicht.

    Der unterschied ist das die 1150 Sockel die neusten sind und auch zukunftfähig, bei den 1155 Sockel wird es denke ich mal keine Neuen CPus mehr geben also lieber sockel 1150.


    Kauf dir nen schönen I5 4570 dazu nen Asrock b85 Pro4 und die 8GB ram von Crucial, dann biste je nach händler bei 260-270 euro und hast ein gutes system

    Wenn du Win8 Legal erworben hast solltest du einen Produktcode haben, meist steht der in der Hülle der Orginal DVD und falls du es mit einen Rechner gekauft hast sollte auf dem Gehäuse stehen.

    Denke ich nehmen nen AT Mega 644 da der 2 Seriel Ports besitzt und auf 20 MHz läuft.
    Fertige Proggis gibt es dafür nicht nur Codeschnippsel, denn hier braucht man verschieden dinge wie ADC auswertung, SoftPWM, RC5, Display Ansteuerung, Eprom zugriff Lesend und Schreibend, Usb zugriff über nen FTDI Chip, daher denke ich sollte man das Proggi komplett neu schreiben denn zerstückelt Codeschnipsel kann man nur als beispiel nehmen.
    Ne SoftPWM habe ich schon geschrieben allerdings in Bascom und das wird sicherlich zu langsam daher lieber Assembler oder C

    Das nicht soll ein Open Source Projekt werden, die Platinen kann ich dann Fertigen lassen, wenn die bauteile kann man überall kaufen bei Conrad oder Reichelt.
    Ich habe es so gedacht das ganze in 3 Ausführungen


    1 Nur die Platine ca 5-10 euro
    2 Kompletter Bausatz zum selber Löten 40-50 euro
    3 Komplett zusammengebaut 60 euro denn es kostet zeit und vorallem Lötzinn aber es ist die beste möglichkeit denn nicht jeder kann SMD löten und hat ein Programmiergerät für den Chip


    Auch werde ich versuchen das Ganze als einseitige Platine zu gestallten so kann jeder der die Ausrüstung hat sich die Platine zuhause Ätzen.

    Hallo Leute,
    Ich möchte mit hilfe des Forums eine Lüftersteuerung bauen.
    Ich rufe mal dazu auf Ideen zu Posten.


    Meine Idee war es eine Lüftersteurung mit folgenden Eigenschaften
    - 10 Lüfter Anschlüsse
    - 2 Pumpen Anschlüsse
    - 4 RGB anschlüsse für Beleuchtung
    - 8 Temp Sensoren
    - 2 Durchflussensoren
    - Alles über PWM steuerbar mit einer Frequenz von ca. 240Hz
    - USB und IR steuerung
    - LCD Display
    - verschiedene Profile Speicherbar
    - Usb Bootloader für einfache Firmware Update
    - Stromverbrauch ohne Verbraucher weniger als 0,5 watt
    Das Ganze sehr Kostengünstig bauen und als Bausatz und mit voller Offenlegung der Bau und Schaltpläne.



    Falls ihr noch Ideen habt schreibt einfach .

    Hallo Luete möchte in der nächsten zeit eine Lüftersteurung bauen nur suche ich dafür noch Programmierer für den Prozessor, der MPU wird ein AVR der Firma Atmel sein, Ich suche jemanden der entweder in C oder Asembler Programmieren kann und für die PC seite suche ich jemanden der ein Steuerungsprogramm entwerfen kann was man instalieren kann.
    Ich selbst bin leider in sowas nicht so gut und habe nur grundkentnisse in Bascom.


    Wer Lust hat kann sich bei mir melden.

    Wenn du Sat Schauen willst kauf dir die Karte TechnoTrend TT-budget S2-1600 retail Preisvergleich | Geizhals Deutschland


    Die Kommt mit Windows 7 klar den BDA treiber kannste beim hersteller ziehen, als Programm kann ich DVB Viewer Pro emfelen das bezahlt man einmalig und kanns immer nutzen mit allen vorteilen wie Updates und zusatz Plugins, das ganze ist ein Komplettes Mediacenter aber man kann auch den TV teil des Proggis so nutzen, läuft alles unter XP oder Windows 7 http://www.dvbviewer.com/de/index.php?page=ordering

    Bei TV karten finde ich Technotrend oder Technisat besser.
    er hat zwar 2 Reciver Getestet aber die Frage ist ob solche Billigen noname dinger waren, die haben meist nicht die beste Technik drin. Aber er möchte ja den Equilizer testen, vieleicht bringts ja was.

    Für mich hört es sich so an als wäre der Sound ziemlich dünn der über Chinch kommt. Es ist ja so das über Chinch nur 2 Frontkanäle übertragen werden und den rest versucht ja der Hifi Reciver dazuzurechnen was nicht wirklich gut gelingt, beim rechner muss man ja um 5.1 zu nutzen auch 3 chinchkabel dran machen wenn es über analog gehen soll, wäre es nicht besser das ganze entweder über eine TV karte zu lösen oder einen Reciver zu kaufen der entweder Toslink ausgibt oder HDMI, mit nen Equilizer dazwisch kann man ja den Bas verstärken aber dann hat man ja noch ein Gerät stehn was Strom frist
    Ich selbst habe einen HTPC mit Sat Karte drin die kostst 40 euro dann noch nen ordentliches Proggi wie DVB Viewer mit 20 euro dazu und du hast richtig guten Sound oder eben einen Guten reciver der ne Equilizerfunktion hat. da kann man den Örtlichen Elktromarkt besuchen und mal testen was am besten ist. Ich hatte frühe auch mal sowas das der Reciver kaum ordentliche Tiefe Frequenzen übertragen hat, das war son Billigteil für 20 euro, habe den ganzschnell wieder zurückgebracht und mir Lieber ne TV karte gekauft seither bin ich glücklich, zumal ich sogar das TV Signal noch ins Heimnetztwerk streamen kann und wenn ich nicht gucke dann kann ein anderes Mitglied der Familie auf dem Handy, Tablet oder einen PC TV schauen, wenn man jetzt noch mehrere TV Karten im Rechner oder Extern hat können mehrere Leute gleichzeitig übers Netzwerk schauen, man kann es sogar ins Internet streamen und auf Arbeit dann TV gucken solange der Chef es nicht merkt :) .


    Aber ich Schweife ab ich will sagen wenn die Quelle einen beschissenen Sound liefert, wird er auch nicht besser mit einen Equilizer oder ähnlichen man kann bestimmt Frequnzen verstärken aber ob dann was besseres rauskommt sei dahingestellt, Aus Scheiße kann man eben kein Gold machen

    Die Löcher stellen kein Problem dar die kann man nachboren und gegebenfalls einen Gewinde schneiden.
    Bei der Seitewand das man drücken muss kenne ich schon von meinen jetzigen obwohl meine jetzige Seitenwand eine Ausbäulung hat fürs Kabelmangment muss ich schon arg drücken liegt aber daran das ich in meinen jetzigen auch ein Paar Lüsterklemmen habe, durch die DMX Steuerung, mir ist vorallem wichtig ob das mit dem Radiator passt so das es den ram nicht stört.

    Es wird nicht passen das board ist zu groß, nimm ein anderes gehäuse z.B. das BitFenix Prodigy M oder das BitFenix Phenom Micro-ATX es geht aber auch das BitFenix Colossus M Micro-ATX

    Von einen Beamer für 200 euro kann man meist nicht viel erwarten aber habe mal geschaut die sollte gehen Hitachi PJ-TX100 LCD Projektor Beamer Heimkino HD Ready 1280 x 720 4602530701111 | eBay
    oder der Sanyo PLV-Z2 LCD Projektor 4994334184290 | eBay


    Der erste hat etwas mehr Ansi Lumen aber 1200 Ansi Lumen sind troz allem nicht viel ein guter Beamer geht ab 2500 Ansi Lumen los aber für 200 euro bekommt man leider nicht mehr, daher wäre mein Rat leg noch etwas geld drauf denn für Ca. 300 bekommt man gute Beamer die was Taugen, und hier ist es wie bei Lautsprechern für wenig geld bekommt man nur wenig Quallität, aber für knapp 300 gehen schon gute gebrauchte beamer los hier der z.B. Benq W600 DLP Projektor 3000:1 Dual HDMI 2600Ansi 3D Ready 4718755006340 | eBay

    Hallo Leute,


    Da mir mein jetziges Case eine zu Schlechte Kühlleistung bietet und ich auch gerne wieder ne Kleine Wakü einbauen möchte wollte ich mir das Thermaltake Chaser A31 zulegen.
    Jetzt wollte ich mal frage ob jemand dieses Case hat und wie es da aussieht mit dem Luftstrom Bei Vollbestückung und einer Wakü drin hatte da an eine kleine Wakü gedacht mit nen 240mm Radiator und einen kleinen AGB und ne Laing DDC gekühlt werden soll fürs erste nur die CPU, jetzt frage ich mich aber ob ich den Radiator der eine höhe von 30mm hat einbauen kann ohne probleme mit dem Mainboard oder dem Ram zu bekommen.
    auch frage ich mich ob das Kabelmangment hinter die Rückseite passt, verbaut wird ein be quiet! Straight Power E9 450W mit Gesleevten Kabeln .


    Hier mal die Hardware die rein soll
    Asrock B85 Pro4
    Intel I5 welchen weis ich noch nicht genau
    8GB Kit Crucial Ballistix Sport 1600MHz
    R9 270x
    Bequit Straight Power E9 450 watt mit einzel Ader Sleeving
    Modem und TV karte
    1x Samsung Evo
    1x Samsung 1,5TB
    4x Seagate Baracuda 2TB
    und Natürlich noch das Wakü set http://www.aquatuning.de/produ…5-1155-1156-1oe-2011.html
    Alle Orginallüfter Fliegen raus und werden durch Enermax T.B.Silence ersetzt.


    Jetzt die Frage passt alles rein ja oder nein, ich möchte bitte keine Kommentare hören, wo es dann heist kauf dir ein anderes Gehäuse ist nur ein bisschen teurer (40-50 Euro).

    Die Haswell Cpussind in vergleich zu ihren Vorgängern den Ivy oder Sandy Bridge modellen kleine Hitzköpfe, aber mir nen richtigen Kühler ists kein Problem meine Haswell CPU ist bei 20°C Raumteperatur auch bei 36°C im Idle aber unter Last geht die nie über 56°C und das Mit dem Boxedkühler, natürlich muss man auch sagen es kommt auch auf das Towergehäuse drauf an was verwendet wird.

    Daniel Sie will kein Mauspad nutzen sonst könnte ich ja jede maus nehmen und wie schon geschrieben funktioniert ihre jetzige Lasermaus nicht auf dem Tisch, komischerweise geht meine Logitech IR Led Maus absulut toll auf dem tisch.
    Ich hatte mal vor Jahren ne Microsoft Sidewinder der ersten Generation die würde sie gerne wieder haben aber die gibt es Nirgens mehr auch möchte sie keinen so teure maus die die Daniel empfolen hat gefällt ihr sehr gut und sofern keiner andere Vorschläge hat würde sie die auch kaufen.