Beiträge von m1Kezz

    Da das Forum scheinbar völlig inaktiv zu sein scheint, bin ich dann mal raus hier.

    Meinen Account bitte ich ebenfalls zu löschen.

    Hallo Leute,


    ich möchte mir in meinen Keller einen Server aufbauen. Dieser Server soll nicht überdimensional groß sein, tausende von Euros kosten oder 2 Häuser weiter gehört werden.


    Ich möchte einen Server für daheim aufziehen, weil ich damit experimentieren möchte. Dinge testen, konfigurieren, installieren. Eben alles was man dort so lernen kann als Sys-Admin.

    Gerne würde ich eine Domäne, Exchange, FTP, Webinterface und solche Dinge dort aufspielen. Für max. 10 Geräte soll das ganze verfügbar sein.


    Kann mir jemand einen Rat, Hinweise, Empfehlungen, Preise oder irgendwas dergleichen geben? Ich bin momentan etwas rat- und auch ziellos und weiß nicht in welche Richtung ich gehen kann, sollte und muss. Auch kann ich den Preis aktuell kaum einschätzen. Über jede Hilfe wäre ich also dankbar - da ich mit Servern nicht sehr viel Erfahrung sammeln konnte. Hingegen mit PCs, Modding & Co. schon.


    LG

    Hey Leute,


    wollte meinen alten PC verkaufen, da ich einen neuen habe.

    Was meint ihr wäre ein realistischer und fairer Verkaufspreis (und VB)?


    Danke für eure Hilfe! :)<3


    CHA (Gehäuse): Coolermaster CM Storm Stryker (Big Tower)

    CPU (Prozessor): Intel Core i7-3820, 4x 3,6GHz (10MB L3 Cache)

    GPU (Grafikkarte): GTX 980Ti MSI 6GB

    PSU (Netzteil): 700W BeQuiet SystemPower 7 80+ Silver

    RAM (Arbeitsspeicher): 32GB G.Skill

    CPU Lüfter: Alpenföhn Brocken2

    CaseLüfter: NoiseBlocker BlackSilent XL1

    ODD (Laufwerk): LG CH12NS30 BlueRay Combo

    CRD (Kartenleser): Frontpanel 5,25", Akasa

    MBO (Motherboard): ASUS Sabertooth X79, So. 2011

    MOD: LED-Flexlight HighDensity, 30cm red

    WLC (WLAN Adapter): TL-WN781N

    SOC (Soundcard): Creative Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio


    ***KEINE FESTPLATTEN mehr drin, da ich hier geschäftliche Daten drauf habe.

    Zufällig eine Externe Festplatte / USB zwischenzeitlich angehangen, wovon der booten möchte?


    Festplatte wenn möglich mal an einen anderen PC kurz anschließen und schauen, ob der Fehler dort auch auftritt?


    Festplatten Stecker nicht richtig drin?


    Und fix MBR mal testen.

    Hallo Chris,


    vielen Dank für deine Rückmeldung. Das ist richtig was du sagst. Eine qualitativ hochwertige WaKü, die auch nach was aussieht kostet 400€+


    Gerne darfst du mich auch mit einer Luftkühlung überreden. Das WaKü Projekt setze ich dann einfach ein anderes mal um. Wichtig ist mir, dass der PC leise bleibt und trotz allem kühl. Auch wenn der PC mal für paar stunden Volllast besitzt, will ich keinen Backofen im Zimmer haben.


    Magst du mir 2 Alternativen für 1151 und AM4 zeigen? Dann kann ich mir ein besseres Bild davon machen und selbst auch mal schauen. :)


    Hallo Shorti,


    danke für den Hinweis. Ich werde mir den Vergleich AMD/Intel mal anschauen.

    Mein Monitor hat 27", 144Mhz 2560 x 1440 (G-Sync) - was mir vollkommen reicht. Benötige keinen 4k Mist etc.

    Da ich nun von mehreren darauf aufmerksam gemacht wurde, werde ich die WaKü erst mal verschieben. Vllt wird sie in Zukunft günstiger. Mal schauen.

    Der Hauptgrund der WaKü ist das Optische, was reizt. Mehr aber nicht, da die Kühlleistung nicht sehr viel mehr leistet als eine Luftkühlung. Wir sprechen ja nicht von Extreme OC Systemen. :)


    Kannst du mir vllt ein paar Gehäuse zeigen, die du empfehlen würdest?

    Ich schaue mir die ganze Zeit welche an aber mir fällt es schwer mich zu entscheiden. Das würde es mir einfacher machen, wenn du mir welche auflistest, die ich ggf. auch schon im Auge habe.


    Danke euch beiden!


    Grüße

    Mike

    Hallo liebe Community,


    vorab schon mal vielen Dank für jegliche Hilfe, Tipps und Meinungen.

    Ich möchte dieses Jahr einen neuen PC bauen. Nicht nur zum spielen. Ich möchte diesen PC neben Gaming, Photoshop, Videobearbeitung auch als ein Projekt sehen!


    Wichtige Faktoren sind folgendes:

    - Etwas Dämmung (zumindest die Lautstärke vom PC muss gering sein!)

    - WaKü; Ich möchte eine WaKü für CPU und GPU einbauen

    - Kabel-Management zum Kabel "verstecken"

    - Netzteil und ODER Festplatten mit eigenen Fach (oder auf der Hinterseite vom Gehäuse) :)


    Bei folgenden Komponenten bin ich mir schon ziemlich sicher, lass mich aber gerne von anderen überzeugen.


    1. HDD: Seagate BarraCuda 1TB

    (Habe noch 3x 2TB Externe und somit ausreichend Platz)


    2. GPU: GTX 1080 8GB sollte es schon sein. Ich grübel zwischen Palit, ASUS, MSI. Die Unterscheiden sich alle preislich. Ist der Aufpreis bei den anderen gerechtfertigt oder ist das nur wegen Marke + Optik?

    Die 1080Ti halte ich momentan für das P/L einfach noch für zu teuer und da ich keine 4k Spiele, ist die TI höchstwahrscheinlich überflüssig.


    3. PSU: be quiet! Pure Power 10 500W ATX (80 Plus Silver).


    4. SSD: Samsung 840 EVO (500GB) ist ebenfalls noch vorhanden. Diese wollte ich erst mal verwenden.

    Lohnt es sich eine M.2 zu holen? Zumindest möchte ich den Steckplatz auf dem MBO dafür besitzen, falls ich mal nachrüste.


    5. CPU: Intel I7 7700K oder doch auf eine vergleichsweise starke Ryzen und Sockel anpassen???


    6. RAM: 16GB DDR4 2666 oder 3000 - reicht ja vorläufig locker aus.


    -------------------------------


    Offen:


    - MBO: Welches Motherboard mit dem So. 1151 wäre Ideal für meine Hardware und gleichzeitig auch zukunftssicher?

    Dachte an das "MSI Z270 Gaming Pro Carbon"

    -> Gründe für meine Entscheidung sind

    • DDR4 Module über 2400 hinaus
    • SLI möglich
    • 7.1 Sound bzw. angeblich gute Sound Qualität. (Besitze ein beyerdynamic Headset und möchte nicht auf gute Audioqualität verzichten!)
    • M.2 Anschlüsse
    • keine USB 3.0 dafür aber 5x 3.1 Anschlüsse (sind doch Abwärtskompatibel oder?)


    - Gehäuse: Wichtig wäre hier wohl der ausreichende Platz und das Silent-Case bzw. Dämmung. Optisch sollte es aber nicht aussehen wie ein 10 Jahre alter Toaster. :P


    - WaKü: Ich....kann..mich..nicht..entscheiden.. :(

    Habt ihr irgendwelche Vorschläge ? (240er oder 360er)

    Bei der WaKü ist ohnehin das Gehäuse sehr wichtig. Schließlich muss der Radiator, AGB, Pumpe und Schläuche sowie deren Anschlüsse hineinpassen.


    Benötigt wird:

    • Radiator (240 oder 360er)
    • AGB (Ausgleichsbehälter)
    • Pumpe
    • Flüssigkeit (Rot, Blau oder Grün - noch unsicher)
    • Schläuche (HardTubes - mir gefällt es besser, wenn die Schläuche geradlinig in 45° oder 90° verlaufen)
    • Shoggy / Sandwich zur Geräuschminimierung von Pumpe<->Gehäuse
    • Kühlblock für GTX 1080
    • Anschlüsse für die obigen Teile


    *Kabel sleeven kommt später. Ist geplant.


    **Falls der Preis von 2k Euro in keiner Weise hinkommt, erhöhe ich das Budget. Nur eben nicht exorbitant.


    Ich freue mich schon sehr über jegliche Beteiligung, Meinung und Beratung.


    Vielen Dank!


    LG

    Mike