Beiträge von Dunn

    2GB sind wie Dennis bereits sagte zu wenig aktuell. Mit 4 Gigabyte solltest du bei aktuellen Full HD Titeln noch klar kommen, auf die Jahre gesehen wird es aber eng. Ich würde schon eher auf 6GB setzen wenn die Option besteht. Und was Hersteller angeht würde ich momentan eher zu Nvidia greifen. Stärkere Karten mit weniger Verbrauch, AMD liegt aktuell leider etwas hinten.
    8GB Grafikspeicher sind für Full HD nicht von Nöten, wie gesagt 4-6GB reichen da allemal.

    Einen wunderschönen Abend Tech-Port.
    Ich möchte euch heute Abend einen kleinen Erfahrungsbericht über mein neustes Schmuckstück geben.


    Die Roccat Tyon - eine Maus aus der Firma, Roccat GmbH.
    Warum habe ich mich für diese Maus entschieden?
    Nun ja, ich bin Roccat "Fan". Ich habe eine Ryos MK Pro und hatte vorher eine Kone XTD.


    Da ich nun mal etwas neues wollte, diesmal mit mehr Tasten und evtl. mal in Schwarz / Weiss dachte ich mir das die
    Tyon doch was feines wäre, und das ist sie auch.


    Die Maus hat einen Lasersensor der als "Pro Aim Sensor" auf der Unterseite angepriesen wird.
    Bis zu 8200 DPI sind möglich und ich meine sagen zu können das ich diese nie brauchen werde, aber immerhin was feines.


    Der Laser arbeitet schön Präzise, Battlefield 1, Battlefield 4, World of Warcraft und auch Photoshop Bildbearbeitung sind keinerlei Problem.


    Das Mausrad hat eine RGB LED und im unteren Bereich sind 3 RGB LEDs verbaut.


    Mausrad und unterer Bereich sind einstellbar, alle LEDs einzeln jedoch nicht.


    Tasten sind insgesamt 14 vorhanden, mit Easy Shift jedoch bedeutend mehr Funktionen.


    Von der Einstellung der Lautstärke und der DPI Änderung an der Maus, bis hin zu extra Kommandos die man frei belegen kann wird man
    mit allem versorgt.


    Die Software ist gut aufgebaut, anfangs etwas unübersichtlich, jedoch blickt man dort schnell durch.
    Bei mir wurde direkt ein automatisches Firmware Update gemacht.


    Mir persönlich liegt die Maus sehr gut in der Hand, ich habe allerdings auch recht große Hände.
    Optisch natürlich auch ein echter Hingucker.


    Man kann die Maus auch ohne Software betreiben, allerdings sind die Easy Shift Funktionen etc. stark eingeschränkt ohne Treiber.


    Das Gewicht selbst kann man nicht verändern, allerdings finde ich die Maus weder zu leicht, noch zu schwer.



    Eventuell!!!! Falls Farbänderungen etc. bei euch unter Windows 10 64Bit mit Anniversary Update nicht übernommen werden, deinstalliert die Windows App Skype Vorschau, dies hat bei einigen Leuten Probleme behoben!!!!





    Kaufempfehlung? Definitiv.
    Ich bin mehr als zufrieden.

    Hallo Tech-Port Community ;)


    heute möchte ich euch die NZXT HUE+ vorstellen.


    Grund für mich diese zu kaufen war das ich auf NB-eLoops umgestiegen bin und ich daher neue Beleuchtung brauchte - Kirmes PFLICHT ! :)


    Also, bestellt, ausgepackt und begeistert.


    Die Montage ging extremst einfach. Sie ist ca 3 mal so hoch wie eine gewöhnliche SSD aber auch in 2.5".
    Angeschlossen wird diese an einen Molex Stecker und via USB auf dem Mainboard.


    Dabei sind die NZXT HUE+, Anschlusskabel und 4 LED-RGB Streifen welche alle tadellos funktionieren.


    Es können 2 "Kreisläufe" angeschlossen werden, sodass man unterschiedliche Farben anzeigen lassen kann.


    Die Software, zu finden auf cam.nzxt.com ist anfangs bei mir etwas Buggy gewesen, geht allerdings nach dem
    Firmware Update problemlos.
    Dort kann man regeln wie die LEDs leuchten sollen, entweder durchgehend als eine Farbe, wechselnd, Zwei Farben durchlaufend etc.
    Dazu gibt es die Funktion das die LEDs nach Musik arbeiten. Sprich, je Lauter oder desto tiefer bzw. höher Stimmen und Klänge gehen
    Ändert sich auch die Farbe oder die LEDs bauen sich auf.


    ACHTUNG Software hat bei mir zu massiven *Problemen* geführt sodass ich sie aktuell nicht nutzen kann. Extreme Ram Nutzung.
    Sodass nichts mehr lief. Weder Chrome, Firefox noch irgendwelche Spiele. Erst nachdem ich diese entfernt habe lief alles wieder.
    Die LEDs leuchten aktuell standardmäßig Weiss.


    Ich warte nun auf ein Update seitens NZXT das diese wieder nutzbar ist.





    Alle Modi arbeiten sauber und zuverlässig, ohne Störungen und ohne falsche Farben.


    Alles in allem sehr sauber, schön verarbeitet und die Magneten in den LED Streifen sind sehr sehr gut !!!



    -Nur zu empfehlen ! :)
    AKTUELL NUR BEDINGT ZU EMPFEHLEN!!!! ^ siehe Achtung weiter oben.


    Bilder kommen aus meinem privaten System - NZXT H440V2, Thermalright Macho HR-02 Rev.B, GTX 970 von MSI und ein Z97 Gaming 5 von MSI sind zu sehen, zudem 3 NB-eLoops, Sleeves und eine Creative Soundblaster Z :)

    Ich teile euch hier meine positiven und natürlich auch negativen Erfahrungen mit der Roccat Ryos MK Pro bei.
    Ich habe diese mit Cherry MX Blue switches im US Layout.


    Ich als kleiner Roccat Fanboy wollte diese natürlich haben. Davor hatte ich die G510s welche die G510 ersetzt hatte..
    Irgendwann hab ich mir so gedacht, dass muss doch einen Grund haben wieso in der Facebook Gruppe (CuPH) immer von
    mechanischen Tastaturen geschwärmt wird.
    Dann sah ich sie auf Ebay, für 89€ als Aussteller Stück. Das war vor gut 6 Monaten.


    Nun, was habe ich zu sagen?
    Erstmal, ja der Unterschied zwischen Cherry MX und Rubberdome ist gigantisch.
    Der Tastenschlag ist immer der gleiche. Man gewöhnt sich viel besser an die Tastatur und
    das präzise und schnelle schreiben wird mit der Zeit immer besser.


    Jetzt aber wirklich zur Tastatur!
    Material? Natürlich Plastik.. leider. So ziemlich alles an der Tastatur ist Plastik.. bei den Schrauben meine ich
    Metall zu sehen..
    Die Beleuchtung ist immer gleich geblieben. Nirgends abgeschwächt oder kaputt. Die Tasten funktionieren
    auch alle Tadellos. Was ich sehr schön finde ist die Fläche welche verhindert das Fettabdrücke verbleiben..
    Jeder der gern Chips am PC ist weiß was ich meine.


    Allerdings sind die Tasten selbst nicht davor geschützt!


    Die USB Ports funktionieren soweit Problemlos, Verbindung zum Handy hatte ich darüber nicht immer.
    Getestet wurden:
    S4 Active (Nein)
    S3 Mini (Ja)
    Elephone P9000 (nein)
    Xiaomi Redmi Note 3 (teils)


    Die 2 3,5mm Klinken Ports tun das was sie sollen.


    Auf einem Holzschreibtisch rutscht die Tastatur keinen Millimeter, was ich sehr gut finde. Auch die Höhenverstellung
    über die kleinen Standfüße ist immernoch stabil und an der Tastatur. Die T Tasten und die M Tasten funktionieren bei mir
    auch tadellos, alles was belegt ist, arbeitet vernünftig, die restlichen Sonderfunktionen laufen auch problemlos.
    Die Software "Ryos MK driver" arbeitet auch perfekt. Dazu speichert die Tastatur gewisse Modi, sodass ich sie auch an einem
    PC ohne dazugehörige Treiber nutzen kann mit gewissen LED (!) Funktionen. Restl. leider nicht.


    Alles in allem kann ich sagen das ich sehr zufrieden bin. Trotz des Plastik ist die Tastatur sehr solide verarbeitet und hält
    ohne Brüche. Leider habe ich US Layout und MX Blue switches, das war aber meine Entscheidung *weil musste haben*.
    Ich kann nur empfehlen keine blauen Switches zu kaufen, außer man braucht dies. Silent ist was ganz anderes!


    Die Zusatzsoftware, "Roccat Power Grid" funktioniert auch tadellos!
    (Test:

    )


    Ich würde bei einem Rating von 1-10 wobei 10 das beste ist definitiv 8 Punkte geben.


    Wieso 8? Zuviel Plastik und der Preis.



    MfG


    Marvin :)