Beiträge von Daniel

    Habe deine Spoiler jetzt zusammengeführt.


    Im Logfile konnte ich mir kein bekanntes Programm sehen welches dazu führen könnte, deswegen versuchen wir jetzt das mit dem Dienst.


    Versuch mal dies unter der Systemsteuerung aufzurufen und sag mir mal was unter ShellHw.... steht. (manuell oder Automatisch und ob er gestartet ist)

    Die schnellere Methode dieses Fenster aufzurufen ist jedoch einfach Services.msc in die Windowssuche einzugeben.

    Also, nun gibt es 3 Möglichkeiten.
    1. Ein Programm unterbricht den Autoplay.
    2.Der Hardware Erkennungsdienst ist nicht am laufen (was eigentlich auch andere Probleme verursachen sollte. )
    3. Irgendwas fehlt.


    Gehen wir am besten zuerst von einem Programm aus, dann kannst du ein Hijackthis Log erstellen, damit ich mal rüber schauen kann was so an Programmen bei dir laufen.
    Einfach runterladen HijackThis - Download - CHIP
    Scan ausführen und Text in ein Spoiler packen oder als Datei speichern und Anhängen.

    Okay, jetzt wird es mir klar. Du meinst also diese Meldung welche beim Medien Wechsel auftreten soll kommt nicht:


    Reparieren wird dir da nicht bringen. Um so etwas sorgt sich die Reparatur nicht.
    Kann es sein, dass du Tune Up benutzt hast? ^^


    Wenn es das ist was ich dir im Anhang gezeigt habe, dann kann ich dir wahrscheinlich weiter helfen.
    Evtl. wurde da auch eine Gruppenrichtlinie gesetzt. Dann kann man gpedit nachrüsten um es wieder hinzubekommen.

    Vorweg: Den preisgünstigeren Versionen von Windows 7 wie Home Premium, Home Basic und Starter fehlt Gpedit.


    Du meinst also, dass wenn du einen USB Stick z.B anschließt, dann auf diesen nicht zugreifen kannst oder wie?
    Oder nur, dass du kein Fenster angezeigt bekommst welches dich fragt wie du fortfahren möchtest?
    Oder, dass bei CDs mit Autostart von Ausführbaren Dateien nichts von selbst passiert?


    Und was genau hast du in der Systemsteuerung nachgeschaut sowie in der Registry?


    Grüß
    Daniel

    Ich benötige ein so klein wie mögliches Gehäuse für ein mAtx Board, Ein ATX Netzteil und ein DVD Laufwerk. Aber nur bis 30€ Aktuell macht mir das Netzteil Probleme, da es in viele nicht wirklich passen würde.
    Vorschläge?

    Wahrscheinlich hat der Laptop eine "unsichtbare" Partition oder einen Ordner mit den Recovery files. War auf dem Laptop schon vorher Windows 8? Wenn eine DVD mitgeliefert wurde, dann versuche die mal einzusetzen und von dieser zu booten.


    Du solltest ohne Probleme jedes beliebige OS installieren können. Sollte kein Problem sein. Dann suchst du einfach die Treiber von der Herstellerseite zusammen und fertig.

    Ich selber würde in einen AVR investieren. Brauche ich jedoch nicht, da mein 7.2 Gerät im Wohnzimmer steht :P


    Wenn du aber auf Surround gehen willst kannst du den EQ wirklich nicht mehr verwenden. Wobei vom Receiver ja auch kein wirkliches 5.1 kommen sondern nur Stereo. Und den EQ zwischen Receiver und Verstärker.. musst du für dich selber entscheiden.

    • Man weiß nicht was für Receiver das waren und wie die so sind.
    • Ein guter Receiver liegt im selben Preissegment wie der EQ. Die Frage jedoch ist, liegt es am Receiver?
    • Eine TV Karte mit PC lohnt sich nicht wirklich wegen dem Stromverbrauch und Aufwand wenn man nur TV schauen will.

    Es ist schwer zu sagen wie der Ton ist, wenn man nicht selber hingehört hat. Vielleicht ist der Ton auch wirklich gut und klar nur fehlt der untere Bereich.
    @tesla2012 ich habe den Teil mit 5.1 nicht verstanden. Max betreibt soweit ich weiß kein Surround.
    Und eine TV Karte ist super! Ich empfehle dafür Hauppauge. Man benötigt jedoch einen PC welcher nicht wirklich weniger frisst als ein Equalizer wenn dieser das Problem lösen würde.


    Und von Max wurden ja 2 Receiver getestet. Wenn da der Ton verdammt Ähnlich war und man keinen 3. Receiver hat sehe ich auch dort die Gefahr, dass es nicht am Receiver liegt..

    Ich will später dann aber nicht Schuld haben, dass ich dir hier einen Equalizer empfehle, welcher dir dann garnichts bringt...


    Ich suche dir mal schnell paar Alternativen raus.

    Klar gibt es so etwas. Aber du brauchst keinen Vorverstärker sondern eher das hier: http://www.amazon.de/dp/B000MJ406Y/
    Ist aber nicht gerade die günstigste Möglichkeit und auch keine um sie hinters Regal zu schmeißen und dann 24/7 zu betreiben..
    Und wirklich viel bringen kann es nun auch nicht, wenn im unteren Frequenzbereich etwas fehlt, dann kann man es nicht herzaubern


    War der Ton aber schon mal mit der Schüssel normal? Habe ich wahrscheinlich irgendwo überlesen.

    Ich kann mir nicht erklären, warum es mit dem Laptop super funktioniert aber mit dem Receiver schlecht klingt.

    Hast du eine Satelliten Schüssel dran hängen am Receiver?


    Aber wenn man so nachdenkt, dann kann es ja nur noch am Receiver Signal hängen. Vielleicht probierst du einfach noch einen anderen Receiver um sicher zu sein :P

    Es verwirrt mich ein wenig :D

    Zitat

    Der hatte auch ne Kenwood Stereoanlage gehabt mit extra Bass usw. Damit war der TV Klang auch 1a. Da der Verstärker aber kaputt gegangen ist, hat der jetzt nen Yamaha drin stehen. Auch da: TV Ton klingt ganz schön dünn

    Jetzt liegt es doch am Verstärker oder wie? Der hatte einen Verstärker mit dem es super lief und nun mit dem Yamaha ist der untere Frequenzbereich schlecht?

    Also wenn der Receiver den Ton mit wenig Tiefen rauskommt, denke ich, dass man kaum was anrichten kann. Eventuell mal einen anderen Receiver probieren, ob es nicht vielleicht am Signal liegt, welches der Receiver bekommt?

    Im Titel steht etwas von "TV Signal Verstärken" was ich im Zusammenhang nicht wirklich verstehe. Du möchtest anscheinend einen Tonbereich verstärken.


    Welche Ausgänge bietet dir dein Receiver? Gibt es Toneinstellungen am Receiver?